Vittoria Group baut Management-Team aus

29.04.2021
Vanessa ten Hoff.

Neu im Führungsteam der italienischen Fahrradreifen-Größe Vittoria Group: Vanessa ten Hoff. In ihrer Rolle als Chief Innovation Officer (CIO) wird sie die globale Innovationsorganisation der Vittoria-Gruppe leiten. Zusammen mit den R&D- und Innovations-Teams soll sie an neuen Anwendungen, fortschrittlichen Materialien und digitalen Lösungen arbeiten.

Die gebürtige Deutsche kommt mit mehr als 18 Jahren Erfahrung in der Haushaltsgeräte-Branche zur Vittoria-Gruppe. Dort hat sie in verschiedenen internationalen Führungspositionen, die die Bereiche Produktinnovation und -entwicklung, Marke und digitales Marketing umfassen, erfolgreich gearbeitet.
»Die Rolle sieht die Entwicklung des Bicycle Tyre Innovation Center und des Cycling Experience Parks hier in Brembate (Lombardei, Italien) vor, die die Innovationskapazitäten in den Einrichtungen der Vittoria-Gruppe in Bangkok ergänzen. Es wird das erste und einzige in der Fahrradwelt sein, das uns eine ganzheitliche Sicht auf die Entwicklung und das Testen von Reifen vom Labor bis zum realen Leben aus der Sicht der Verbraucher ermöglicht«, erklärt die mit ihrer Familie in Mailand lebende Ten Hoff.
Vittoria Group-President und -CEO Stijn Vriends freut sich indes, mit Ten Hoff eine CIO an Bord geholt zu haben, die »eine frische Perspektive und Herangehensweise für Vittoria und die gesamte Fahrradindustrie mitbringt. Ihr ausgeprägter Verbraucherfokus und ihr Marketing-Hintergrund in Kombination mit ihrer technischen Erfahrung und Expertise werden unsere Innovation auf die nächste Stufe heben.«
Mehr Info zur Vittoria Group über auf www.vittoria.com

Text: Jo Beckendorff/Vittoria Group, Foto: Vittoria Group

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten