VSF engagiert Gunnar Fehlau

11.08.2003

Der VSF verstärkt sich personell im Bereich Marketing. Mit Gunnar Fehlau konnte hier ein bekannter Kommunikationsprofi gewonnen werden, der das Profil des VSF weiter schärfen soll.

Gunnar Fehlau, vor allem bekannt aus seiner Zeit bei riese und müller, aber auch als Journalist (u.a. RadMarkt), Buchautor und von verschiedenen Vorträgen beim "Fahrrad.Markt.Zukunft." ist für VSF-Vorstand Albert Herresthal eine "Idealbesetzung".
Auch Gunnar Fehlau freut sich auf seine neue Aufgabe: "Meine Passion sind das Qualitätsfahrrad und dessen Anwendung. Und das ist auch die Grundphilosophie des VSF. Mit seiner konsequenten Qualitätsausrichtung hat der VSF eine super Ausgangslage für die anstehenden Aufgaben der Branche. Dazu werde ich meinen Beitrag leisten", erklärt Fehlau.

Der VSF ist für Gunnar Fehlau nichts Neues: Seinen Start in die Fahrradbranche hatte Fehlau bereits Ende der Achtziger Jahre beim VSF-Geschäft "Veloladen" in Bergisch Gladbach.

Neben seiner Tätigkeit für den VSF stellt Gunnar Fehlau zur IFMA ein integratives Kommunikationsprojekt vor, "das dem Qualitätsfahrrad mehr Aufmerksamkeit in den Medien verschafft." Zwischen beiden Projekten sind Synergien vorhersehbar, glauben die Initiatoren. "Denn kein gutes Fahrrad ohne guten Service!", so Albert Herresthal.

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten