WBIA lädt zum Webinar »Bike Market Outlook & Perspectives«

20.11.2020
WBIA-Webinar.

Am 2. Dezember veranstaltet der Fahrradindustrie-Weltverband WBIA in Zusammenarbeit mit dem Weltverband der Sportartikelindustrie WFSGI sowie mit Unterstützung des europäischen Fahrradindustrie-Verbandes CIE, dem europäischen Dachverband der nationalen Fahrrad- und Fahrradteile-Industrie CONEBI und dem US-amerikanischen Fahrradlobby-Dachverband PeopleForBikes ein erstes Webinar zum Thema »der Fahrradmarkt - Ausblick und Perspektiven«.

Dieses von 8:30 bis 9:30 CET angesetzte Webinar soll sich »den Einblicken der Branchenführer in die derzeitigen Beschränkungen der Bezugsquellen, in zukunftsweisende Trends, in die Vorhersage des künftigen Bedarfs und in die Vorbereitung auf die nächste Normalität« widmen.
Dazu WBIA: »Da sich die Covid-19-Krise weiterhin rasch entwickelt, steht die Fahrradindustrie vor neuen Herausforderungen. Die Pandemie hat einen immensen Funken beim Kauf und der Nutzung von Fahrrädern geschlagen. Wir erleben einen Fahrradboom…Wir erleben eine Nachfrage, die das Angebot bei weitem übersteigt. Dies führt zu enormen Unterbrechungen in der Lieferkette und zum Verlust von Kunden.«
Das Webinar soll die Vision für ein strukturelles und nachhaltiges Wachstum der Fahrradindustrie teilen. Man werde darüber berichten, wie die glänzende profitable Zukunft aussieht - und Vertrauen für Investitionen in die Bedienung des Wachstums wecken.
WFSGI-Präsident und -CEO Robbert de Kock und WBIA-Präsident Erhard Büchel werden die Diskussionen zusammen mit folgenden führenden Branchenexperten moderieren:
- Holger Haubold (ECF-Direktor Geistiges Eigentum & Datenerfassung)
- Bob Margevicius (Specialized- und PeopleforBikes-Vizepräsident)
- Robbert Wu (KMC-Präsident)
- Kevin Chen (KMC-Verkaufsdirektor)
- Kevin Mayne (CIE-Geschäftsführer)
- Manuel Marsilio (Conebi-Generaldirektor)
Die Anmeldung zum Webinar läuft über diesen Link.

Text: Jo Beckendorff/WFSGI

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten