Accell: Neue Vertriebsstruktur in der D-A-CH-Region

12.04.2019

Die Accell Group bündelt den Vertrieb ihrer Marken in regionalen Organisationen. Ziel der Reorganisation ist laut Pressemitteilung: noch besserer Service für die Fachhandelspartner. Der Vertrieb für Deutschland, Österreich und die Schweiz agiert von den Standorten Schweinfurt und Waldsassen aus, wobei in Schweinfurt die Marken Haibike, Winora und E. Wiener Bike Parts betreut werden und in Waldsassen Ghost, Lapierre und Koga.


Zum Management gehören Führungskräfte von Ghost Bikes GmbH und Winora. Die Vertriebsteams werden unter der Leitung von Steffen Alberth als Sales Director geführt von Florian Keller (Sales Manager Parts) sowie Stefan Walter (Verkaufsleiter Innendienst Bikes). Neu besetzt wird zudem die Position des Sales Managers Bikes. Beim Aufbau der neuen Organisation ist des weiteren Joost van Schaik (ehem. Leiter Vertrieb/Marketing Ghost) in seiner neuen Funktion als Head of New Business unterstützend tätig.
Die D-A-CH Region wird zukünftig in sechs Verkaufsgebiete (Areas) eingeteilt.

Deutschland
Süd-West, Area Manager: Dirk Burgstaller
Süd-Ost, Area Manager: Christian Morgenroth
Nord-West,  Area Manager: Rainer Schröer
Nord-Ost, Area Manager: Michael Ramm
Unter der Führung der Area Manager stehen in allen Areas drei Außendienst-Teams als Ansprechpartner für den Handel zur Verfügung, eines mit der Markenzusammensetzung Haibike, Winora, E. Wiener Bikeparts, eines mit Ghost, Lapierre, Koga und E. Wiener Bikeparts sowie eines mit XLC und E. Wiener Bikeparts.

Österreich
Das Außendienst-Team in Österreich wird geleitet von Area Manager Karl Kölbl und betreut die Marken Haibike, Winora und Koga sowie das Portfolio von E. Wiener Bikeparts. Die Marken Lapierre und Ghost werden dort weiter wie gehabt von Schretzmayer Sport vertrieben.

Schweiz
In der Schweiz wurde die neue Vertriebsstruktur bereits umgesetzt. Unter der Leitung von Area Manager Steven Jonckheere sind dort zwei Außendienst-Teams für den Vertrieb der Marken Ghost/Lapierre beziehungsweise Winora/ Haibike inklusive E. Wiener Bikeparts verantwortlich.
Nach der jetzt laufenden Übergangsphase soll die neue Organisationsstruktur ab dem 1. Juli 2019 sein. In der Übergangsphase werden die Handelspartner wie gewohnt von unseren bisherigen Ansprechpartnern im Außendienst betreut, betont Accell.

Accell D-A-CH Orderdays
Die Neuheiten des Modelljahrs 2020 stellt die Accell Gruppe erstmals auf den Accell D-A-CH Orderdays vor, die vom 27. - 30. Juli 2019 in Mainz stattfinden.

Neuer Channel: Online Training Center
Neu ist auch ein Online-Kanal für Schulungen:  Für die Marke Haibike können Fachhandelspartner bereits seit einigen Wochen das neue Online-Training-Center nutzen und somit ihre Fortbildung zeitlich flexibler gestalten. Verantwortlich für die neue Schulungsstrategie ist Ralf Reins als Head of Training mit seinem Team.

vz/Grafik: Accell

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten