WM Trading: Geschäfts- und Geschäftsführungs-Ausbau

13.05.2022
Robyn König.

Selbst unter Branchenteilnehmern ist der Name WM Trading GmbH mit Sitz in Winnenden (23 Kilometer nordöstlich von Stuttgart) nicht unbedingt jedem geläufig. Was sicherlich auch daran liegt, dass das Team um Firmengründer und Geschäftsführer Axel Keller bis dato ganz gerne unterm Radar radelte. Künftig will man allerdings offensiver aufs Rad steigen.

Über viele Jahre hat sich WM Trading innerhalb der Branche einen vorzüglichen Namen als Entwicklungspartner von Markenprodukten erarbeitet. Auch wenn die Kundschaft dieses Bereichs eher Verschwiegenheit schätzen, wollen die Winnender jetzt offensiver an die Sache rangehen. Die diesbezüglichen Weichen wurden bereits mit der Berufung von Robyn König in die Geschäftsleitung gestellt. In seiner neuern Funktion übernimmt König bei WM Trading auch die Leitung des Projektmanagements.
Der langjährige Mitarbeiter kennt das Unternehmen wie seine Westentasche. Nach verschiedenen durchlaufenen Positionen war er dort zuletzt als Vertriebsleiter im Einsatz. Anfang Mai wurde er zum alleinvertretungsberechtigten Prokuristen bestellt und im HRB eingetragen.
Apropos Projekte: Mit seinem Einstieg in die Geschäftsführung wird das Velobird R&D-Projekt aufgewertet. Diese von Robyn König gegründete Entwicklungsplattform für Fahrrad und E-Mobilität wird als eigene Marke unter dem Dach der WM Trading GmbH weiterentwickelt.
Mehr dazu auf der Frankfurter Eurobike-Premiere, wo die Winnender mit einem eigenen Stand vor Ort sein werden. »Dort sind Ideen, Konzepte und bereits konkret in Umsetzung befindliche Projekte zu sehen«, verspricht Axel Keller.
Mehr zum Unternehmen über www.wm-trading.com.

Text: Jo Beckendorff/WM Trading, Foot: WM Trading

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten