ZEG Ausstellung 2020: neuer Streckenlieferant im Rampenlicht

12.08.2020
ZEG-Ausstelliung 2020.

Gestern (11. August) eröffnete die knapp zwei Wochen laufende ZEG Ausstellung 2020. Zahlreiche Marken sind dabei, darunter – die Spatzen pfiffen es vorab vielfältig vom Dach - mit der Accell Group ein besonders spannender Neuzugang als Streckenlieferant.

Wichtig: ein eigens für das Event aufgebautes Zelt bietet mit einer Fläche von 6.000 Quadratmetern viel Raum, sodass alle derzeitigen Abstandsregeln und Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden können. Gemeinsam mit dem Gesundheitsamt der Stadt Köln wurde ein spezielles Hygienekonzept entwickelt, das die ganze Ausstellungszeit hindurch von einer externen Corona-Beauftragten überwacht wird. So wird die ZEG in einer schwierigen Zeit für einen fast normalen Ausstellungsbetrieb sorgen.
Was die ZEG auf keinen Fall wollte: auf ihre traditionelle Fahrradmesse im Sommer komplett zu verzichten. Gerade angesichts der Tatsache, dass wichtige Veranstaltungen abgesagt oder tief in den Herbst hinein verschoben wurden, ist die ZEG-Ausstellung somit laut den Kölnern »ein Pflichttermin für das Fahrradjahr 2021«.
»Neuheiten begutachten, Kontakte knüpfen und die Weichen für die kommende Saison stellen kann man schließlich am besten in der realen Welt«, heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung zur laufenden Ausstellung.
Bis zum 23. August werden derzeit auf dem Kölner Firmengelände alle Neuheiten der bekannten ZEG-Marken wie Bulls, Flyer, Hercules, Kettler Alu-Rad, Pegasus und Zemo präsentiert. Mit dabei sind natürlich auch langjährige Streckenlieferanten wie KTM, Puky und Scott.
Neuer Streckenlieferant: Accell mit Ghost, Haibike und Winora
Großen Raum auf der diesjährigen Ausstellung nimmt erstmals die Accell Group ein: Europas führender Premiumrad-Anbieter wird erstmals als ZEG-Streckenlieferant geführt. Heißt, dass die deutschen Accell-Marken Ghost, Haibike und Winora ab sofort zur Riege der erfolgreichen ZEG-Streckenlieferanten zählen – laut ZEG »durchaus eine kleine Sensation, dass die drei etablierten Marken den ZEG-Händlern auf einem gemeinsamen Stand ihr Programm und ihre Neuheiten präsentieren«.
»Mit der langen Dauer der Veranstaltung wollen wir sicherstellen, dass wirklich alle unsere Händler die Möglichkeit zum ausgedehnten Messebesuch haben,« freut sich der ZEG-Vorstandsvorsitzende Georg Honkomp über den Start der Ausstellung 2020 in Köln.

Text: Jo Beckendorff/ZEG, Foto: ZEG

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten