RadMarkt 06/2019

RadMarkt 06/2019

Hier können Sie bereits in einer kleinen Auswahl an Seiten blättern (Abonnenten können die komplette Ausgabe lesen) und sich einen ersten Eindruck verschaffen. 

Abonnenten klicken bitte auf den Button 'Hier als Kunde das e-Paper lesen' und geben bei Benutzername Ihre Kundenummer und bei Passwort die Postleitzahl Ihrer Adresse an. Beide Informationen haben Sie von uns mit Ihrer Auftragsbestätigung erhalten, Sie finden sie bei gedruckten Ausgaben auch auf den Adressaufklebern.

Sollten Ihnen diese Informationen nicht mehr zur Verfügung stehen, melden Sie sich gern telefonisch bei unserem Kundenservice unter der Nummer +49(0)221-2587-175 oder per E-Mail an e-paper-lesen(at)bva-bikemedia.de.

 

 

 

 

 

Aus dem Inhalt

Flyer bleibt sich treu
Einst als Mercedes unter den E-Bikes geadelt, sehen die Flyer-Modelle heute moderner aus und spiegeln damit gestiegene Erwartungen der Kunden. Der Markenkern, die Swissness, die sprichwörtliche Zuverlässigkeit, bleibt aber auch unter dem
neuen Eigentümer ZEG der Leitstern.

Riese und Müller zu Hause angekommen
Mit dem Umzug in ein eigenes, selbst geplantes Gebäude hat Riese und Müller sich den Standort zugelegt, der zu den eigenen Ansprüchen passt. Bei allen Wachstumsschritten folgt das Unternehmen aber den Prinzipien, die einst auch in der Garage galten – technisch zuverlässige, komfortable Fahrzeuge für die Verkehrswende zu bauen.

Spezi: Mehr als Nische
Die Spezialradmesse in Germersheim wirkt immer noch wie ein Familientreffen von Liegeradliebhabern, von denen manche auch leicht spleenig wirken. In einer immer individueller werdenden Gesellschaft leisten aber gerade diese Aussteller einen wertvollen Beitrag zum Gedeihen der Fahrradbranche. Die Professionalisierung und der Aufschwung des Cargobikes prägen die Messe zunehmend.


Lifestyle-E-Bikes: Gut fürs Geschäft
Menschen drücken ihren Lebensstil auch über das aus, was sie kaufen und womit sie sich zeigen. Seit die E-Bike-Anbieter die reine Tiefeinsteiger-Zone verlassen haben, schaffen sie es zunehmend,
jüngere urbane Käufer anzuziehen. Bei Lifestyle-E-Bikes im minimalistischen Look geht es nicht um die technische Ausstattung, sondern um Ästhetik und Eleganz.