22 Prozent der Unternehmer berichten von abgelehnter Finanzierungsanfrage

13.09.2018
Nico Peters, Managing Director bei Compeon
Nico Peters, Managing Director bei Compeon

Bei 22 Prozent der Unternehmen ist schon einmal ein Finanzierungsvorhaben gescheitert, weil die angefragte Bank nein gesagt hat. Das hat das Mittelstandsfinanzierungsportal Compeon bei einer Befragung seiner Kunden ermittelt.

Ob eine Finanzierung gelingt, ist oft kritisch für die weitere Entwicklung eines Unternehmens, denn dahinter stehen Fragen wie »Kann die beschädigte Maschine ersetzt werden?« oder »Können wir in neue Ware investieren?«.
Gerade im Handel, aus dem 15 Prozent der Compeon-Kunden stammen, sei das Thema Finanzierung ein entscheidendes, erklärt Nico Peters, Managing Director bei Compeon: »Lehnt die Bank eine Finanzierung ab, kann das Sortiment nicht gewährleistet werden. Das entzieht einem Unternehmen
schnell die Existenzgrundlage.«
Compeon vermittelt Finanzierungsangebote von mehr als 200 Finanzpartnern.

vz

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten