Abus: fünfte Familien-Generation rückt in Schlüsselpositionen

13.01.2021
Nicolas-David Bremicker (links) und Daniel Bremicker.

Das im Jahr 1924 gegründete Familienunternehmen August Bremicker Söhne KG (Abus) stellt die Weichen für die Zukunft. Mit Daniel Bremicker und Nicolas-David Bremicker haben zwei der Ur-Ur-Enkel von Firmengründer August Bremicker zum Jahreswechsel wichtige Führungsfunktionen innerhalb der Abus-Gruppe übernommen.

»Wir sind als Familie und Geschäftsführung froh und Gott gegenüber dankbar, dass wir im Sinne des Unternehmens, unserer Partner und insbesondere der Abus-Familie die Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe nunmehr auch mit der fünften Generation und aktuell mit Daniel und Nicolas-David weitergestalten können«, erklärt der geschäftsführende Gesellschafter und Vorsitzende der Geschäftsführung Christian Bremicker.
Seit 1. Januar ist der 35-jährige Daniel Bremicker Mitglied der Geschäftsführung der Abus-Gruppe. Dort verantwortet er weltweit das Ressort Mobile Sicherheit. Nach seinem Studium und einem Traineeprogramm bei der Dornbracht AG & Co. KG übernahm der diplomierte Betriebswirt verschiedene Funktionen in Unternehmen der Abus-Gruppe - zuletzt bereits als Unternehmensbereichsleiter Mobile Sicherheit bei der Abus KG.
Ebenfalls in neuer Position bei der Abus KG ist der 31-jährige Nicolas-David Bremicker als Bereichsleiter Haussicherheit Fachhandel Deutschland. Nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann durchlief auch er mehrere Stationen bei Abus. Dort verantwortete er zuletzt im Tandem mit dem bisherigen Bereichsleiter Harald Schultz Teile des Vertriebs Haussicherheit Deutschland.
Im Rahmen einer langfristigen Nachfolge-Regelung wird Nicolas-David Bremicker weiterhin von Harald Schultz aktiv in seiner neuen Position unterstützt.

Text: Jo Beckendorff/Abus, Foto: Abus
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten