Alesa meldet Insolvenz an

27.05.2002

Der zur Rigida-van-Schothorst-Gruppe gehörende belgische Felgenhersteller Alesa ist in der Insolvenz. Mögliche Übernahme-Interessenten dürften allenfalls am Namen und dem Maschinenpark interessiert sein, weil der Grund unter dem Firmengelände verseucht ist. Experten sprechen von einem siebenstelligen Betrag, der für die Sanierung benötigt würde.

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten