Nach Generalversammlung: Ton Anbeek jetzt offiziell neuer Accell-Chef

20.10.2017
Nachfolger von CEO René Takens: Ton Anbeek

Wie bereits im Juli angekündigt hat der Aufsichtsrat von Accell Group die Aktionäre auf der außerordentlichen Generalversammlung am 19. Oktober darüber offiziell informiert, Ton Anbeek zum Nachfolger des bereits ausgeschiedenen CEO und Vorstandsvorsitzenden René Takens zu ernennen.

Somit besteht der Accell Group-Vorstand aus folgenden vier Mitgliedern: Ton Anbeek (CEO), der nach dem Aus von Takens interimistisch als CEO eingesprungene Hielke Sybesma (CFO), Jeroen Snijders Blok (COO) und Jeroen Both (CSCO).
Als CEO der Accell-Gruppe wird Ton Anbeek für die bevorstehenden und bereits kommunizierten Umstrukturierungs-Maßnahmen der Accell Group verantwortlich sein. Dabei geht es vor allem um eine Omni-Channel-Vertriebsstrategie, mit der man über den bisherigen Vertriebsweg Fahrrad-Fachhandel hinaus an den Endverbraucher bzw. Konsumenten heran will.
Auf der Generalversammlung wurde auch das sofortige Aus von Aad Kuiper als Mitglied des Aufsichtsrats bekannt gegeben. Laut Pressemitteilung könne er nicht mehr seine wachsenden Aktivitäten bei Accell mit seiner Tätigkeiten bei Hunter Douglas unter einen Hut kriegen. Aus diesem Grund habe er sein Amt als Accell-Aufsichrats-Mitgleid niederlegt.
Nun werde man sich auf der Suche nach einem neuen Aufsichtsmitglied machen. Momentan besteht der Aufsichtsrat aus folgenden drei Mitgliedern: Ab Pasman (Vorsitzender des Aufsichtsrats), Jan van den Belt (Vize-Präsident des Aufsichtsrats) und Peter Ernsting (Mitglied des Aufsichtsrats).

Text: Jo Beckendorff/Accell Group, Foto: Accell Group

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten