Carbovation: neuer Lightweight-Macher mit strategischem Partner

18.11.2019
Lightweight-Carbovation Logo.

Kurz vor der diesjährigen Eurobike hatte der RadMarkt darüber berichtet, dass Lightweight-Macher Carbon Sports trotz der in die Insolvenz in Eigenverwaltung geschlitterten Firmenmutter Wissler Group seine Hausmesse zeitgleich zur ebenfalls in Friedrichshafen stattfindenden Messe durchziehen wird. Damit wollte der weiterhin laufende Betrieb ein Zeichen Richtung Sanierung setzen. Diese ist nun laut dem für die Eigenverwaltung an Bord geholten Sanierungsexperten Markus Fröhlich von Rechtsanwälte Fröhlich abgeschlossen. Nachdem mit dem Dortmunder Unternehmen Murtfeldt Kunststoffe GmbH & Co. KG ein strategischer Partner eingestiegen ist, flitzt die hochwertige Laufrad-Marke Lightweight künftig unter einem neuen Namendach.

Bisher standen hinter der Marke Lightweight drei Unternehmen: die Produzenten CarboFibretec GmbH und Wissler Technologie GmbH sowie Carbon Sports GmbH als Vertriebsgesellschaft und Markeninhaber. Mit der Murtfeldt Unternehmensgruppe als strategischem Partner sind diese Unternehmen nun gebündelt in die neu gegründete Carbovation GmbH über gegangen. Wichtig: Auf die hochwertigen Leichtbau-Fahrrad-Komponenten hat die Umfirmierung keinerlei Auswirkungen.
Carbovation ist also die Zusammenführung der karbonverarbeitenden und –vertreibenden Unternehmen der Wissler Group. Mit über 80 Mitarbeitern in Friedrichshafen und dem Produktionsstandort Hailfingen wurden die Unternehmen nach über 20 Jahren in die Hände der nächsten Generation der Familie Wissler übergeben sowie »zur Unterstützung der strategische Partner Murfeldt hinzugewonnen«. Carbovation produziert neben den Radsport-Komponenten seiner Eigenmarke Lightweight auch noch diverse andere Produkte für die Bereiche Industrie, Luft- & Raumfahrt sowie Sports & Lifestyle.
Mit dem Neustart hat sich Firmengründer Erhard Wissler aus dem Tagesgeschäft herausgezogen. Die Geschicke des Lightweight-Dachs werden nun von Erhards Sohn Andreas Wissler sowie Andreas Balla als Geschäftsführer gelenkt. In diesem Zusammenhang werden auch schon bald Weiterentwicklungen der renommierten Laufräder, Rahmen und Komponenten in Aussicht gestellt.
Das neue Partnerunternehmen Murtfeldt Kunststoffe GmbH & Co. KG weist eine über 60-jährige Erfolgsgeschichte im Bereich technischer Kunststoffe auf. Die Dortmunder haben sich hierbei durch innovative Lösungen als Zulieferer für den Maschinenbau marktführend positioniert. Mit der nun verkündeten Partnerschaft komplettiert das Unternehmen sein Portfolio gezielt in dem Sektor Leichtbau-Komponenten, in dem man sich im Lauf der letzten Jahre ebenfalls stark aufgestellt hatte.
»Wir wissen, welchen Stellenwert Lightweight in der Branche hat und freuen uns, dass wir dem Unternehmen ein zuverlässiger Partner sein werden, um auch in Zukunft innovativ und kreativ zu arbeiten«, erklärt Murtfeldt-Geschäftsführer Detlev Höhner. Besonders die enge Zusammenarbeit und Partnerschaft auf Gesellschafter-Ebene mit der Gesellschafter-Familie Wissler war Murtfeldt wichtig - »und entscheidende Grundlage für den Neustart des Unternehmens«.

Text: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten