Uvex Sports Group steigt bei Hiplok-Macher Plus 8 Industries ein

05.03.2021
Künftig gemeinsam: Uvex Sports Group und Hiplok.

Soeben hat die Fürther Uvex Sports Group eine Mehrheitsbeteiligung am britischen Hiplok-Macher Plus 8 Industries Limited erworben. Angaben über die Verkaufssumme oder den genauen Anteil, der nun erworben wurde, werden allerdings nicht kommuniziert. Uvex Sports Group wird die Marke Hiplok nun neben seinen bestehenden Marken Alpina und Uvex in sein Portfolio einreihen – und somit eigenen Angaben zufolge »Kompetenzen im Bereich Schutzausrüstung und Sicherheit bündeln«.

Die strategische Partnerschaft ermöglich es den von einer reinen Fahrradschloss- zu einer -zubehör-Marke gewachsenen Briten, ihr starkes Wachstum fortzusetzen »und sich weiter als einer der Innovationsführer im Markt für Fahrradzubehör zu etablieren«. Um die Marke in die nächste Phase ihrer ehrgeizigen Produktentwicklung und internationalen Wachstumspläne zu führen, werden die beiden Hiplok-Gründer und -Produktdesigner Ben Smith und John Abrahams weiterhin das Ruder ihres 2011 gegründeten »Babies« in ihren Händen halten.
Die Uvex Sports Group ist ein Teil der Fürther Uvex Group, die sich nach wie vor im Privatbesitz der Familien Winter und Grau befindet. Das Traditionsunternehmen hat dank seines innovativen Sport- und Industrieprodukt-Sortiments eine lange Schutzausrüstungs-Historie.
»Die Geschäftsführung begrüsst die strategische Partnerschaft mit Hiplok, da sie neue und frische Perspektiven im international wachsenden Radsport-Markt bietet. Hiplok teilt unsere Werte und unser Engagement, High-end-Produkte anzubieten, die sich auf den Anwender-Nutzen konzentrieren und High-end-Qualität, Innovation und Design bieten. Wir sind alle begeistert, dieses neue Kapitel in unserer Firmengeschichte aufzuschlagen«, erklärte Uvex Sports Group-CEO Christophe Weissenberger bei Vertragsunterzeichnung.
Für Hiplok-Mitbegründer Ben Smith bietet die strategische Partnerschaft für seine Marke wiederum »eine Plattform, um die nächste Generation von Hiplok-Produkten an mehr Radfahrer und Outdoor-Enthusiasten auf der ganzen Welt zu liefern.«

Text: Jo Beckendorff/Uvex Sports Group, Foto: Uvex Sports Group

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten