Velocollect: Neuer Online-Marktplatz für die Fahrradbranche

04.09.2019

Das neue Portal Velocollect will stationäre Fahrradhändler dabei unterstützen, ihre Kunden auch online zu erreichen. Dafür setzt man auf eine innovative Techniklösung, die Online- und Offline-Kanäle einfach verknüpft und Warenbestände lokalisiert.

Zum Angebot des neuen Berliner Dienstleisters, ein Tochterunternehmen des Softwareanbieters Evendo, gehört nicht nur die Digitalisierung des kompletten Sortiments, sondern auch der individuellen Serviceangebote wie Probefahrten, Werkstattservices, Vermietungen oder Beratungstermine vor Ort. Damit biete man ein umfassenderes Spektrum als alle anderen Marktplätze.
Ziel sei nicht primär der Onlineverkauf, sondern den Kunden in den Laden zu bringen, etwa durch das Reservieren oder Abholen der Produkte vor Ort.

Angebote werden lokal angezeigt

Voraussetzung ist, dass der Händler automatisiert seine Lagerbestände und seinen individuellen Preis übermittelt. Velocollect macht diese online sichtbar und bewirbt das Angebot regional. Über die Lokalisierungsfunktion werden bei jedem Produkt immer die nächstgelegenen Händler mit ihrem Bestand und ihrem individuellen Preis angezeigt. Velocollect nimmt für sich in Anspruch, der erste Online-Marktplatz zu sein, der strukturell einen Preiskampf zwischen den Händlern verhindert.
Datenpflege und Bildmanagement, Technik sowie Online-Marketing werden von Velocollect zentral übernommen. Die eigens für die Online-Darstellung optimierten Produktdaten werden dabei vom Direct Data Service des Software-Herstellers E-Vendo geliefert, in dessen Warenwirtschaft das Portal vollintegriert ist. Aber auch mit anderen Warenwirtschaftssystemen für den Fahrradhandel kann Velocollect genutzt werden.
»Im Gegensatz zu den gängigen, großen Online-Plattformen bleibt der Händler auf dem Portal aber nicht anonym. Ganz im Gegenteil, Velocollect präsentiert das individuelle Profil des Fachhändlers neben jedem Artikel und Service. Auf dem Smartphone ebenso wie auf dem Desktop oder Tablet. Ein weiterer großer Vorteil gegenüber anderen Marktplätzen: Die Händler sind immer Vertrags- und Ansprechpartner ihrer Kunden«, stellt Velocollect-Geschäftsführer Ulrich Gries heraus.
Basisleistungen von Velocollect sind die Vernetzung der Kanäle, beispielsweise durch Click & Collect (Online kaufen und vor Ort abholen) oder Reservierungsanfragen. Möglich ist unter anderem auch der Artikelversand an Kunden, das Angebot von Online-Services oder das Buchen von Werkstatt-Terminen.
Velocollect nutzt die technische Infrastruktur des Mutter-Unternehmens E-Vendo AG. Deren Marktplatz-Technologie, die in anderen Branchen bereits erfolgreich im Einsatz ist, wurde speziell auf die Anforderungen des Fahrradhandels hin optimiert.
Eurobike-Stand: Foyer West – 210
velocollect.de

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten