Vodafone präsentiert smartes IoT-Rücklicht für Radler

07.06.2021
Kann viel mehr als »nur leuchten«: »Vodafone Curve Bike«.

Nachdem der Telekommunikations-Riese Telekom über eine Partnerschaft mit Conti gerade mit einen digitalen Schutzengel für Radfahrer auf den Bike-Boom aufgesprungen ist, zieht Mitbewerber Vodafone nach: heute (7. Juni) präsentieren die Düsseldorfer offiziell mit »Vodafone Curve Bike« ein smartes Fahrrad-Rücklicht nicht nur für mehr Sicherheit im Straßenverkehr, sondern auch mit weiteren Features wie zum Beispiel einen Diebstahlschutz. Die Vorvermarktung dieses Produkts startet heute zu laut Anbieter »attraktiven Einführungsangeboten«.

»Vodafone Curve Bike« entspringt der bei Vodafone für mehr Sicherheit und Komfort stehenden Reihe »Designed & Connected by Vodafone«. Laut Unternehmensangaben wurde es »in Zusammenarbeit mit Radfahrern aus ganz Europa entwickelt« - und dann auf die Bedürfnisse der Radler in einer All-In-One Sicherheitslösung bestmöglich umgesetzt.
Das smarte Fahrrad-Rücklicht kommt mit einem integrierten Bremslicht, einer automatischen Unfall-Alarmierung oder dem Diebstahl-Schutz via GPS-Tracking in den Markt. Es kann sowohl über den Vodafone Smart Tech Online-Shop (www.vodafone.de/privat/service/smart-tech.html) als auch über Amazon bezogen werden.
Dazu Vodafone-Deutschland Bereichtsleiter Consumer IoT: »Wir verfolgen konsequent unsere Strategie, smarte Endkunden-Produkte zu entwickeln, die unseren Alltag erleichtern und uns mit Dingen verbinden, die wir lieben. ‚Curve Bike‘ ist der nächste Schritt auf unserer Reise in eine vernetzte Welt und passt perfekt zum neu entdeckten Volkssport Radfahren. Denn mit dem smarten Rücklicht erhöhen wir die Sicherheit vieler Radler auf und abseits der Straßen und machen jeden noch so alten Drahtesel zu einem echten Hightech-Bike.«
Das Produkt
»Vodafone Curve Bike« gehört zur Produktfamilie der Curve-Tracking-Geräte, die auf der IoT-Plattform von Vodafone aufbauen und in verschiedenen Ländern erhältlich sind. Es folgt auf »Neo« – der Smart Kids Watch, die gemeinsam mit Disney entwickelt und Anfang des Jahres vorgestellt wurde, sowie auf den vielseitig einsetzbaren Curve GPS-Tracker.
Kunden können »Vodafone Curve Bike« mit der Vodafone Smart App verwenden. Das ist eine App sowohl für Android- als auch iOS- Smartphones, über die alle Geräte der Reihe »Designed & Connected by Vodafone« zentral verwaltet werden.
»Vodafone Curve Bike« besitzt ein besonders starkes LED-Licht, das beim Bremsen automatisch hell aufleuchtet. Der integrierte GPS-Tracker ist bereits mit einer Smart SIM-Karte von Vodafone ausgestattet. So kann der Besitzer sein Rad jederzeit über das weltweite Vodafone Mobilfunk-Netz orten oder seine Ausflüge mit Streckenlänge und Dauer protokollieren. Der aktuelle Standort sowie die aufgezeichneten Routen können über die Vodafone Smart App grafisch angezeigt werden. Zudem ist ein Beschleunigungssensor im Gerät verbaut. Dieser schlägt Alarm, sobald das Fahrrad bewegt wird oder eine vordefinierte Zone verlässt. Dann werden aktuelle Standort-Informationen direkt auf das Handy des Besitzers gesendet. Dieser Sensor erkennt ebenfalls einen unerwarteten Aufprall oder Sturz und sendet automatisch eine Hilfemeldung mit den Standortdaten an eine Liste zuvor hinterlegter Vertrauenskontakte.
Attraktive Einführungsangebote
Das ist aber noch nicht alles: zum heutigen Startschuss (7. Juni) wird das vorbestellbare »Vodafone Curve Bike« im besagten Online-Shop zum Startpreis von für 99,90 Euro anstelle der ansonsten üblichen 119,90 Euro angeboten. Dazu kommt dann allerdings noch eine monatliche Service-Gebühr in Höhe von 1,99 Euro (Laufzeit: 24 Monate). Die Auslieferung erfolgt ab 14. Juni.
Ab diesem Datum können Radler »Vodafone Curve Bike« auch in ausgewählten Vodafone-Shops zusammen mit dem Tarif Smart Tech S erwerben. Hier kostet die Hardware einmalig 19,90 Euro. Der monatliche Tarif-Preis in Höhe von 5,99 Euro fällt zusätzlich an (Laufzeit 24 Monate).
Amazon startet seine zweiwöchige Vorverkaufsphase mit einem Verkaufspreis »inklusive 34-monatiger Tarifnutzung« von 149,90 Euro anstelle 169,90 Euro.
Ein Produkt-Video zu »Vodafone Curve Bike« finden Sie hier.
Alle technischen Daten zum Produkt siehe unten Bild 2.

Text: Jo Beckendorff/Vodafone. Fotos: Vodafone

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten