Zweirad-Cluster Portugal Bike Value goes digital

09.07.2021
Portugal Bike Value Digital Show.

Am 20. Juli wird die allererste digitale Plattform gestartet, die der Förderung des portugiesischen Sektors der sanften (Fahrrad-)Mobilität gewidmet ist. Mit diesem Tool will der nationale Fahrrad-Industrieverband ABIMOTA im Namen seiner Mitglieder den eingeschlagenen Weg Richtung Internationalisierung des heimischen Fahrradproduktions-Sektors (Stichwort Portugal Bike Value) vorantreiben.

Das unter Leitung von ABIMOTA entwickelte Portugal Bike Value Digital Show-Debüt wird sich vom 20. bis 23. Juli als Schaufenster des Zweiradsektors und der sanften Mobilität präsentieren. Sie soll dem internationalen Markt einen Einblick geben, was derzeit alles in Portugal produktionstechnisch möglich ist.
In Corona-Zeiten, in denen die Durchführung und Teilnahme an Messen und Ausstellungen unter anderem durch Reisebeschränkungen erschwert wird, ist es laut ABIMOTA notwendig, die Ärmel hochzukrempeln und etwas Neues zu wagen. Mit der Portugal Bike Value Digital Show will man Interessierten virtuell eine möglichst reale Erfahrung ermöglichen.
Laut ABIMOTA-Generalsekretär Gil Nadais zielt die Portugal Bike Value Digital Show darauf ab, ein Erlebnis zu bieten, das so realitätsnah wie möglich ist und dem Benutzer das Gefühl gibt, fast live vor Ort zu sein: »Wir verstehen, dass wir die Regel ‚think local act globally‘ anwenden sollten. Um den portugiesischen Sektor der sanften Mobilität für Käufer und Marken auf der ganzen Welt zugänglich zu machen, wird mit unserer virtuellen Plattform mit nur einem Klick ein neuer Ausstellungs- und Handelsraum eröffnet.«
Portugals Fahrradproduktions-Bemühungen haben in den letzten Jahren dazu geführt, dass die Republik auf der iberischen Halbinsel zu einem der größten europäischen Fahrrad-Produktionsnationen für den EU-Markt gewachsen ist. Dabei sorgte Portugal Bike Value vor allem mit der 2016 durchgestarteten marktnahen voll automatisierten Aluminium-Rahmenproduktion von Triangle’s Cycling Equipments S.A. sowie der erst im letzten Jahr loslegenden Karbon-Rahmenfabrik Carbon Team für Furore. Die momentan durch die Corona-Krise verursachten Lieferengpässe haben dem Thema »marktnahe Produktion« sicherlich auch noch einmal einen kräftigen Schub gegeben.
Die vom 20. bis 23. Juli laufende virtuell Portugal Bike Value Digital Show soll später als digitale Plattform für die internationale Förderung des portugiesischen Sektors patentiert und sich als »Portugal Bike Value Digital Market« einen internationalen Namen machen.

Text: Jo Beckendorff/ABIMOTA, Abb.: ABIMOTA

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten