RadMarkt 02/2019

RadMarkt 02/2019

Hier können Sie bereits in einer kleinen Auswahl an Seiten blättern (Abonnenten können die komplette Ausgabe lesen) und sich einen ersten Eindruck verschaffen. 

Abonnenten klicken bitte auf den Button 'Hier als Kunde das e-Paper lesen' und geben bei Benutzername Ihre Kundenummer und bei Passwort die Postleitzahl Ihrer Adresse an. Beide Informationen haben Sie von uns mit Ihrer Auftragsbestätigung erhalten, Sie finden sie bei gedruckten Ausgaben auch auf den Adressaufklebern.

Sollten Ihnen diese Informationen nicht mehr zur Verfügung stehen, melden Sie sich gern telefonisch bei unserem Kundenservice unter der Nummer +49(0)221-2587-175 oder per E-Mail an e-paper-lesen(at)bva-bikemedia.de.

 










Aus dem Inhalt:

Go Swiss ohne Drive
Was sind eigentlich die Ursachen des Rückzugs von Go Swissdrive? Wie war das Motorsystem zuletzt im Markt positioniert und welche Konsequenzen ergeben sich auf dem Rückzug? Diesen und anderen Fragen widmen wir uns in zwei Beiträgen aus unterschiedlichen Perspektiven.

Die besten Mechaniker unter sich
Der Europacup der Zweiradmechaniker bietet einen Leistungsvergleich von jungen Werkstattprofis aus sechs Ländern. Die Ergebnisse sollte man allerdings nicht auf die Goldwaage legen, da die Ausbildung in Europa sehr unterschiedlich gehandhabt wird. Der Wettbewerb ist wertvoll, weil er eine Plattform darstellt für den fachlichen Austausch über die Zukunft der Qualifizierung des Fachkräftenachwuchses.

Die Pedelec-Assistenten
Assistenzsysteme an Pedelecs können die Unfallrate vermindern, gerade im Hinblick auf Alleinunfälle und Senioren, was die Schlagzeilen zunehmend beherrscht. Ein entsprechendes Forschungsprojekt wurde im Rahmen einer Fachtagung an der Technischen Universität Kaiserslautern vorgestellt. Auch Feldversuche mit Prototypen verliefen vielversprechend. Der E-Bike-Trend könnte dadurch stabilisiert und erweitert werden.

Neues zur Warenwirtschaft
Die etablierten Warenwirtschaftssysteme sind seit Jahren am Markt und ausgereift, was will man da noch groß verbessern? Ganz einfach: Sie werden an neue gesetzliche Anforderungen angepasst und erhalten neue Module, etwa Terminbuchung.
Weiteres im Update-Report.