Abus: Reithelm-Markteintritt mit Kooperationspartner

17.09.2020
Kooperations-Kick-off vor der AbusSecurity World in Wetter/Ruhr (v.l.n.r.): Klaus Brinkmann (geschäftsführender Gesellschafter Bugatti Holding Brinkmann ), Daniel Bremicker (Unternehmensbereichsleiter Mobile Sicherheit, Abus August Bremicker Söhne KG), Christian Bremicker (Geschäftsführender Gesellschafter, Abus August Bremicker Söhne KG), Markus Brinkmann (geschäftsführender Gesellschafter Bugatti Holding Brinkmann) und Julius Brinkmann (geschäftsführender Gesellschafter Bugatti Holding Brinkmann).

Sicherheitsexperte August Bremicker Söhne KG (Abus) erweitert sein Angebotssortiment um Reitsport-Helme. In diesem Zusammenhang gibt das Unternehmen auch eine globale Kooperation mit Pikeur - einem der führenden Reitsport-Ausrüster aus dem Haus Bugatti Holding Brinkmann Group - bekannt.

Nach 26 erfolgreichen Jahren im Sektor Fahrradhelme inklusive der diesbezüglichen Ausstattung des UCI World Movistar-Teams hat sich Abus entschieden, auch eine hochklassige Reithelm-Kollektion zu entwickeln und auf den Markt zu bringen.
»Für uns ist das nach all den Jahren der logische und konsequente Schritt und wir freuen uns riesig auf die Reitbranche und die Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner Pikeur«, erklärt der geschäftsführende Abus Group-Gesellschafter Christian Bremicker.
Die Kooperation mit Pikeur umfasst laut Angaben aus der Abus-Zentrale in Wetter/Ruhr »die Bereiche Vertrieb, Logistik, Entwicklung und Athleten/Spitzensport und bezieht sich auf die internationalen Märkte und Fachhändler im Reitsportbekleidungs- und Reitsportbedarf«.
Laut Aussage des geschäftsführenden Gesellschafters der Bugatti Holding Brinkmann Group Klaus Brinkmann ist diese Kooperation auch für sein Unternehmen ein bedeutender Meilenstein: »Bei einer solch engen Kooperation sind für uns zwei Dinge entscheidend – die fachlich-thematische Ergänzung und Profession beider Unternehmen und das persönliche Miteinander der handelnden Akteure. Beides passt wunderbar.«
Beide Familienunternehmen blicken auf eine lange Geschichte: während Abus als global agierendes Familienunternehmen in vierter Generation von der Inhaberfamilie geleitet wird, gehört das 1947 gegründete Familienunternehmen Pikeur Reitmoden mit Sitz in Werther/Westfalen zur Bugatti Holding Brinkmann Group und wird heute in zweiter und dritter Generation geführt. Seit 1972 stattet Pikeur das Deutsche Olympiade Komitee für Reiterei und verschiedene Championats-Mannschaften aus.

Text: Jo Beckendorff/Abus, Foto: Abus

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten