Amer Sports: Bieter verlängert Angebots-Laufzeit für Übernahme

22.02.2019
Amer Sports Logo.

Gestern (21. Februar) hat Mascot Bidco Oy die Angebotsfrist im Rahmen seines freiwillig empfohlenen Übernahmeangebots für alle Aktien der Amer Sports Corporation bis zum 7. März 2019 verlängert.

Kurzer Rückblick: Am 7. Dezember 2018 hatte Mascot Bidco Oy – ein von dem vom börsennotierten chinesischen Sportanbieter Anta Sports Produkt Limited angeführten Hongkong-Investorenkonsortium extra für die geplante Amer Sports-Übernahme neu gegründetes Unternehmen mit Sitz in der Amer Sports-Heimat Finnland - mit einem ersten freiwillig-öffentlichen Übernahmeangebot die Weichen für eine Komplettübernahme aller Amer Sports-Aktien gestellt.  Besagtes Konsortium bzw. deren Ableger neu geschaffenes Unternehmen Mascot Bidco ist bereit, an die 4,6 Milliarden Euro für das gesamte ausgegebene und ausstehende Aktienkapital von Amer Sports (zu der weiterhin die zum Verkauf angebotene Bike-Division mit ihren Marken Mavic und Enve gehört) zu zahlen.
Die Angebotsfrist im Rahmen des von Bieter Mascot Bidco freiwillig empfohlenen öffentlichen Übernahmeangebots zum Kauf aller ausgegebenen und ausstehenden Amer Sports-Aktien, die sich nicht im Besitz von Amer Sports oder einer ihrer Tochtergesellschaften befinden (das "Übernahmeangebot"), begann am 20. Dezember 2018 und endete am 28. Februar 2019.
Gestern (21. Februar) hat der Bieter bekannt gegeben, dass er »in Übereinstimmung mit den Bedingungen des Übernahmeangebots beschlossen hat, die Angebotsfrist des Übernahmeangebots bis zum 7. März 2019 um 16:00 Uhr (EET) zu verlängern, sofern die Angebotsfrist nicht weiter verlängert wird. Andernfalls bleiben die Bedingungen des Übernahmeangebots unverändert«.
Heißt: »Nach der Ankündigung des Bieters kann der Bieter gemäß den Bedingungen des Übernahmeangebots die Angebotsfrist jederzeit verlängern, und der Vollzug des Übernahmeangebots setzt unter anderem den Erhalt aller erforderlichen Genehmigungen der zuständigen Aufsichtsbehörden voraus.«
Zusätzlich zu den vom Bieter am 4. Februar angekündigten behördlichen Genehmigungen hat der Bieter laut Börsenangaben »vom Foreign Investment Review Board in Australien, der Europäischen Kommission in der Europäischen Union und der türkischen Wettbewerbsbehörde in der Türkei weitere behördliche Genehmigungen für den Abschluss des Übernahmeangebots erhalten. Da jedoch das Genehmigungsverfahren der Wettbewerbskommission in Mexiko noch aussteht, hat der Bieter heute beschlossen, die Angebotsfrist des Übernahmeangebots bis zum 7. März 2019 um 16:00 Uhr (finnische Zeit) zu verlängern, sofern die Angebotsfrist nicht weiter verlängert wird.«
Wichtig für Amer-Aktieninhaber zu wissen: Nach dieser Mitteilung müssen Aktionäre, die ihre Aktien von Amer Sports bereits zum Übernahmeangebot angedient haben, ihre Aktien nicht erneut anbieten oder aufgrund der Verlängerung der Angebotsfrist andere Maßnahmen ergreifen.

Text: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten