Bafang: UL-Prüfzeichen für Markteintritt Nordamerika

24.02.2021
Feierten am 9. Februar (v.l.n.r.): Peiyun Ge (North China Sales Manager vom UL China Electronic Technology Industry Department), Xiaolong Yu (Engineering Director in China im UL China Electronic Technology Industry Department) sowie Guanglei Li (Director vom Bafang Technical Center) und der Bafang-Vorsitzende und -Geschäftsführer Qinghua Wang.

Als erster E-Bike-Antriebsanbieter seines Landes hat Chinas E-Bike-Antriebsgröße Bafang Electric (Suzhou) Co., Ltd. eine UL-Zertifizierung für einen Mittelmotor erhalten. Die offizielle Zertifikats-Verleihungszeremonie fand am 9. Februar sowohl Online als auch Offline vor Ort statt.

Genau genommen handelt es sich im die Zertifizierung nach der Qualitäts- und Sicherheitsnorm UL 2848. Das »UL« steht für »Underwriters Laboratories«. Dies ist eine unabhängige US-Organisation, die laut eigenen Angaben regelmäßig und unangekündigt die zertifizierten Unternehmen überprüft - und somit für eine dauerhafte Kontrolle der Standards sorgt.
Bafang ist stolz darauf, als erster Hersteller von E-Bike-Antriebssystemen aus China besagten UL 2849-Test bestanden und zertifiziert bekommen zu haben. Denn nur so ist der Anbieter auch in der Lage, den nordamerikanischen E-Bike-Markt zu betreten.
Dazu heißt es aus der Firmenzentrale des börsennotierten Unternehmens in Suzhou: »Die UL-Zertifizierung, die sich auf die Gewährleistung von Qualität und Sicherheit in einer breiten Palette von Produkten konzentriert, zeigt die Produktqualität, stärkt das Vertrauen in eine Marke und hilft, das Vertrauen der Verbraucher zu gewinnen.«
In seiner auf der Zeremonie gehaltenen Rede erklärte der Bafang-Vorsitzende und -Geschäftsführer Qinghua Wang: »Wir freuen uns, das erste Unternehmen in China zu sein, dass das UL 2849-Zertifikat für Mittelmotoren erhalten hat. Ziel von Bafang ist es, innovative, qualitativ hochwertige Produkte für unsere Kunden herzustellen und ein komfortables Fahrerlebnis zu bieten. Wir werden uns jeder Herausforderung stellen, uns bemühen, neue und innovative Produkte zu entwickeln und einen neuen Maßstab für die Branche zu setzen.«
Der UL-zertifizierte Motor wird zusammen mit den neuen Mittelmotor-Antriebssystemen »M625« und »M325« auf den Markt kommen. Beide sollen es laut Bafang Endverbrauchern ermöglichen, sich auf ihre jeweiligen Bedürfnisse individuell zuschneiden zu lassen.
Mehr Info zu Bafang, die seit 2019 auch schon mit einer marktnahen Polen-Produktion in Europa vor Ort sind, unter www.bafang-e.com.

Text: Jo Beckendorff/Bafang, Foto: Bafang

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten