Boa-Mehrheitseigner Codi veräußert Advanced Circuits

02.11.2021
Codi Subsidiaries Logo.

Nur neun Tage nachdem die börsennotierte US-Industrieholding Compass Diversified Holdings LLC (Codi) bekannt gab, dass ihre Schutzverpackungs-Tochter Altor Solutions Inc. ihren Mitbewerber Plymouth Foam, LLC für 56 Millionen USD (48,2 Millionen Euro) übernommen hat, verkündeten die US-Amerikaner am 14. Oktober dem erfolgreichen Verkaufsabschluss ihres mehrheitlich gelenkten Leiterplatten-Herstellers Compass AC Holdings, Inc. (alias Advanced Circuits) an Tempo Automation Inc. Der Abschluss dieser Transaktion unterliegt den üblichen Bedingungen und wird voraussichtlich im ersten Quartal 2022 erfolgen.

Im Zusammenhang mit der unterzeichneten Verkaufsvereinbarung hat Käufer Tempo laut Codi-Angaben »als weltweit führenden softwarebeschleunigten Elektronikhersteller« auch den Abschluss einer endgültigen Fusionsvereinbarung mit ACE Convergence Acquisition Corp. (ACE) bekannt gegeben. Nach Abschluss dieser Transaktion mit ACE (eine auf den Industrie- und Informationstechnologie-Sektor spezialisierte Übernahmegesellschaft) wird der kombinierte börsennotierte Unternehmenszusammenschluss in Tempo Automation Holdings, Inc. umbenannt.
Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung fließen nach Abschluss der Transaktion 310 Millionen USD (267 Millionen Euro) an den bisherigen Mehrheitseigner Codi und die anderen Aktionäre (aufgeteilt in 240 Millionen USD = 207 Millionen Euro in bar und 70 Millionen USD = 60 Millionen Euro in Tempo-Stammaktien). Somit ist auch die Codi-Klasse wieder gut gefüllt. Darüber hinaus können Codi und die anderen veräußernden Aktionäre innerhalb von fünf Jahren (und abhängig von der Entwicklung des Tempo-Aktienkurses) weitere 30 Millionen USD (26 Millionen) in Form von Tempo-Stammaktien erhalten.
Nach dem Verkauf des Leiterplatten-Herstellers Advanced Circuits lenkt Codi weiterhin mehrheitlich geführte mittelständische US-Unternehmen. Unter anderem dabei: Freizeit- und Outdoor-Bekleider 5.11 Tactical, Babytragen- und Buggy-/Stroller-Anbieter Ergobaby, Outdoorer Velocity Outdoor – und der im Oktober letzten Jahres mehrheitlich übernommene Drehverschluss-Anbieter Boa Technology. Das Boa Fit System kommt auch weltweit an einigen Fahrradschuhen und -Helmen zum Einsatz.

Text: Jo Beckendorff/Codi

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten