Brompton-D: Online-Verkaufskonzept mit und ohne Fachhandel

23.03.2021
Startet mit »Click&Collect« und »Direct2Home« in D durch: Brompton.

Wie bei vielen anderen Anbietern auch hat die Corona-Pandemie den britischen Faltrad-Pionier Brompton Bicycle Ltd. mehr oder weniger dazu gezwungen, neue Wege zu gehen. Angesichts der erhöhten Nachfrage bieten die Briten seit diesem März auch Endverbrauchern in Deutschland die Möglichkeit, online zu bestellen und sich dann ihr Brompton zum Fachhändler vor Ort (Stichwort »Click & Collect«) oder direkt nach Hause (Stichwort »Direct To Home«) liefern zu lassen. Mit diesem breiter aufgestellten Verkaufskonzept eröffnet Brompton laut eigenen Angaben interessierten Fachhändlern mittels »Click & Collect« auch neue Absatzmöglichkeiten.

»Die Erfahrungen aus Großbritannien und Frankreich zeigen, dass sowohl die Erwartungen von Brompton als auch die der autorisierten ‚Click & Collect‘-Händler bei Weitem übertroffen wurden. Auch für Deutschland sehen wir hier gute Chancen, den erfolgreich eingeschlagenen Weg fortzusetzen. Vor allem mit ‚Click & Collect‘ aber auch mit ‚Direct To Home‘ treffen wir den Nerv der Zeit und gewinnen so neue Brompton-Fans. Davon profitieren Marke und Fachhandel gleichermaßen«, verspricht Brompton Region Sales Manager Adrian Lipovača.
Heißt, dass auch deutsche Kunden jetzt bestimmte Core-Bikes sowie Bekleidung und Accessoires von Brompton direkt über www.brompton.de ordern und sich nach Hause liefern lassen können. Zeitgleich zu diesem »Direct To Home«-Angebot starten die Briten aber auch ein »Click & Collect«-Verfahren mit Lieferung online bestellter Core-Bikes zum nächst gelegenen autorisierten Brompton-Händler. »Somit ergänzt Brompton den flexiblen Bestellprozess um den gewohnt hohen Service und das ausgewiesene Know-how seiner Fachhändler als Ansprechpartner und wichtige Anlaufstelle vor Ort«, heißt es dazu aus der jungen und für die DACH-Region verantwortlichen Brompton Deutschland GmbH mit Sitz in Solms bei Gießen. Versand zum Fachhändler und Abholung durch den Kunden vor Ort seien optionaler Bestandteil des digitalen Bestellprozesses.
Um erste Erfahrungen zu sammeln und sich sowohl auf Handels- als auch auf Unternehmensseite mit dem Prozess vertraut zu machen, startet Brompton allerdings zunächst nur mit einer kleinen Auswahl an Core-Modellvariationen digital durch. Mit der Zeit soll die Auswahl aber konstant erweitert werden.
Übrigens: interessierte Brompton Händler haben die Möglichkeit, per Brompton Academy an einem Webinar zum Thema »Click & Collect« teilzunehmen. Mit dem ersten ausgelieferten »Click & Collect«-Bike erhalten Handelspartner weitere Informationen.
Mehr Info über www.brompton.com.

Text: Jo Beckendorff/Brompton, Foto: Brompton

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten