Businessbike verstärkt Service-Team

16.08.2022
Einige der neuen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die das Business-Bike-Service-Team verstärken.

Businessbike, einer der größten Dienstradleasing-Anbieter Deutschlands, verstärkt sein sein Service-Team. Dreizehn Mitarbeitende wurden neu eingestellt.<--break->

Um den Ansprechpartnern im Fahrradfachhandel, den Unternehmen sowie den Mitarbeitenden weiterhin jederzeit bei Fragen zur Seite zu stehen, setzt der Leasingspezialist neben der personellen Verstärkung auf mehr als 40 Mitarbeitende auch auf den Einsatz modernster digitaler Tools.
Die Abteilung Operations in ein Front- und ein Backoffice gegliedert. Diese Organisation erlaubt es, fachliche Expertise nach Kundenanforderungen zu bündeln und Anfragen im über 40-köpfigen Service-Team gezielt zuzuordnen. Businessbike setzt dabei auf ein modernes Formular- und Ticketsystem, das Anliegen zur schnellstmöglichen Bearbeitung automatisiert in den spezifischen Fachbereich weiterleitet.
Mehr als 35.000 Unternehmen mit über 2,5 Millionen angeschlossenen Mitarbeitenden sowie circa 5.000 Fachhandelspartner arbeiten bereits mit Businessbike.
Von der Registrierung bis zum Laufzeitende können Diensträder bei Businessbike automatisiert abgewickelt werden. Auch für individuelle Service- und Schadensmeldungen bestehen optimierte Prozesse im Echtzeit-Portal, die eine einfache und unaufwendige Handhabe für Fachhändler:innen ermöglichen. Bei der Nutzung von Portal und Homepage steht die digitale Assistentin Lara immer für Fragen bereit. Der Chatbot stellt eine smarte Schnittstelle zum BusinessBike Helpdesk dar: hier erfolgt eine schnelle Zuordnung von Antworten auf alle Fragen.

 

MB/Foto: Businessbike

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten