Change Cycling Now: „UCI-Präsident ist untragbar“

07.12.2012

Das Anfang Dezember unter Skins-Chef Jamie Fuller initiierte Premieretreffen internationalen Interessenverbandes Change Cycling Now hat klar Stellung gegen UCI-Präsident Pat McQuaid bezogen. Er wird mit Blick auf den Dopingskandal rund um Lance Armstrong zum Rücktritt aufgefordert...

Laut dem langjährigen Armstrong-Kritiker und allerersten us-amerikanischen Tour-de-France-Gewinner Greg Lemond (Bild) würde die UCI von einem neuen Regime und einem neuen starken Präsidenten profitieren. Deshalb sollte der aktuelle UCI-Chef McQuaid jetzt von selbst seinen Hut nehmen: „Pat McQuaid nimmt für sich in Anspruch, den Radsport zu lieben. Wenn dem so ist, sollte er jetzt zurücktreten. Die UCI braucht einen starken und glaubwürdigen Anführer. Ich denke, daß jemand wie Dick Pound (Anmerkung des RadMarkts: Ex-Präsident der World Anti-Doping Agency) der richtige Mann dafür wäre. Die UCI braucht jemanden, der umfassende Erfahrung im Kampf gegen Doping und Korruption vorweisen kann.“
Skins-Gründer und Geschäftsführer Jamie Fuller forderte auf dem Meeting, daß neben Mc Quaid auch dessen Vorgänger Hein Verbruggen mit einbezogen werden müsse. Schließlich sei der Fall Lance Armstrong auch unter seine Ägide gefallen.
Folgende Teilnehmer waren auf dem sich aus Industrievertretern, ehemaligen Radprofis, weltbekannten Dpoing-Experten und internationalen Journalisten zusammensetzenden Treffen des internationalen Interessenverbandes Change Cycling Now dabei (alphabetische Reihenfolge):
Dr. Michael Ashenden (Blutdpoing-Experte)
Eric Boyer Former (Pro-Racer und Team-Manager)
Gianni Bugno (Präsident der Association of Professional Cyclists (CPA)
Festinagirl (Social Media Mover)
Jaimie Fuller (Skins-Gründer und –Geschäftsführer)
Dr. John Hoberman (Doping-Experte)
Jörg Jaksche (Ex-Pro-RacerFormer)
Paul Kimmage (Sportjournalist und Autor)
Andy Lahye (Mitbegründer vonBike Pure)
Greg Lemond (dreimaliger Tour-de-France-Gewinner)
Scott O’Raw (Anti-Doping-Kämpfer)
Jonathan Vaughters (President der Association Internationale des Groupes Cyclistes Professionnels AIGCP)
Antoine Vayer (Professor für Sports und Physical Education)
David Walsh (Sportjournalist und Autor)

Text: Jo Beckendorff/Foto: Change Cycling Now

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten