CIE nimmt Fahrt auf – Büro zieht bei Conebi ein

03.05.2019
CIE Policy Director Lauha Fried und Chief Executive Kevin Mayne.

Cycling Industries Europe (CIE) – der 2019 gegründete und aus dem einstigen ECF Cycling Industry Club sowie den damit verbundenen Initiativen Smarter Cycling und der Plattform für European Bike Sharing and Systems (PEBSS) neue Zusammenschluss aller europäischen Fahrradunternehmen – nimmt Gestalt an.

Nachdem Kevin Mayne bereits auf der Taipei Cycle Show 2018 im November angekündigt hatte, offiziell zum Jahreswechsel sein Amt als ECF Development Director niederzulegen und als CIE Chief Executive durchzustarten, hatte er aus der Taipei Cycle Show 2019 erstmals Lauha Fried an seiner Seite. Fried ist offiziell als Policy Director bei CIE eingestiegen und stellte sich dem RadMarkt auf der TCS gemeinsam mit Mayne im Conebi-Cafe vor. Ihre Hauptarbeit liegt in intensiver Lobbyarbeit auf Brüsseler Ebene.
Des Weiteren gab Kevin Mayne in seiner Funktion als CIE-Chief Executive bekannt, das CIE-Büro im kommenden Monat in die Brüsseler Conebi-Zentrale zu verlegen. Somit arbeiten dann der Fahrrad-Industrie- und der Fahrrad-Unternehmens-Zusammenschluss (O-Ton auf der Verbandsseite: »Die Stimme der Fahrradindustrie in Europa«) Seite an Seite aus einem Büro heraus.
www.cyclingindustries.com

Text/Foto: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten