Cube und BMW stellen neues Lastenrad-Konzept vor

08.09.2021
Cube Concept Dynamic Cargo inspired by BMW.

Die Beispiele von Kooperationen zwischen Fahrrad- und Autoherstellern häufen sich. So hat Autobauer BMW für sein Concept Dynamic Cargo die Lizenz an den Fahrradhersteller Cube vergeben. Unter dem Namen Cube Concept Dynamic Cargo inspired by BMW ist jetzt auf der IAA Mobility das dreirädrige Lastenrad mit innovativer Neigetechnik zu sehen.

Das neue Lastenrad mit Hinterradantrieb soll laut Hersteller das natürliche Fahrgefühl eines herkömmlichen Fahrrads bieten. Es ist für unterschiedliche Nutzungsanforderungen ausgelegt. Dafür stehen verschiedene Aufsätze zur Mitnahme für Gepäck und/oder Kindern bereit sowie Ergänzungsoptionen für alle Witterungsverhältnisse. Charakteristisch ist der vordere, sich bei Kurvenfahrt neigende Hauptrahmen. Durch den Neigemechanismus bleibt die Ladefläche konstant waagerecht und das Bike und die Ladung in Kurven stabil. Durch das One Size Concept von Cube kann das Gefährt von Nutzern mit Körpergrößen von 1,50 bis 1,90 Meter gefahren werden.
»Wir wollen neue Mobilitätslösungen aktiv mitgestalten und umsetzen«, erklärt Cube Geschäftsführer Andreas Foti. »Inspiriert von der Idee aus dem Hause BMW haben wir unser gesamtes Know-how in die serienreife Entwicklung dieses Lastenrads gesteckt. Wir haben ein ultrakompaktes, wendiges und sicheres Fahrrad geschaffen, das von allen benutzt werden kann und Spaß macht. Die elektrische Unterstützung ermöglicht eine vielseitige Nutzung sogar über den urbanen Raum hinaus, während das kompakte Design leicht und sicher zu manövrieren ist. Und dank der flexiblen Transportmöglichkeiten kann nahezu alles transportiert werden.«
In München ist das neue Lastenrad-Konzept im Rahmen der IAA Mobility u. a. auf dem Messegelände am Stand der BMW Group und im »Open Space« bei BMW am Max-Joseph-Platz an der Bayerischen Staatsoper zu sehen.
Fotos: Cube Bikes

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten