Cycle Union stellt neuen Geschäftsführer vor

18.08.2020
Frank Aeschbacher

Der Oldenburger Fahrradhersteller Cycle Union (Marken Rabeneick, VSF Fahrradmanufaktur, E Bikemanufaktur, Kreidle und Swype) hat seit Anfang August einen neuen Geschäftsführer für die Bereiche Vertrieb, Marketing und Produktmanagement. Er folgt auf Rainer Gerdes, der das Unternehmen nach 15 Jahren vor Kurzem verlassen hat.

Mit seiner langjährigen, globalen Geschäftsführungserfahrung sei Frank Aeschbacher für diese Position bestens gewappnet, ist man in Oldenburg überzeugt. Er ergänzt als Chief Marketing Officer (CMO) und Chief Sales Officer (CSO) am Standort Oldenburg das bisherige Geschäftsführer-Duo mit Felix Schwabedal (CEO) und Dr. Michael Dorin (CFO).
»Wir freuen uns sehr, dass wir Herrn Aeschbacher mit seiner umfangreichen Expertise in den Bereichen Vertrieb, Brand- und Marketingstrategien sowie im Change-Management und der Implementierung eines CRM-Systems für uns gewinnen konnten«, heißt es aus der Firmenzentrale.
Frank Aeschbacher kommt vom Schweizer Bekleidungshersteller Assos, wo er in den letzten drei Jahren als Chief Commercial Officer (CCO) für sämtliche Vertriebsaufgaben sowie für das Marketing verantwortlich war. Davor leitete er für die damalige Mavic-Muttergesellschaft Amer Sports die Lifestyle-Abteilung in Portland, USA. Beim Fahrradhersteller BMC verantwortete Frank Aeschbacher von 2009 bis 2012 den globalen Verkauf.

Foto: Cycle Union

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten