Deuter: Auszeichnung Grüner-Knopf für nachhaltige Produkte

23.09.2021
Deuters Head of Quality Management & CSR Marco Hühn und Quality & CR Manager Josefine Berlik.

Für seine Nachhaltigkeit ist Bikerucksack-Pionier Deuter Sport GmbH nach dem Standard »Grüner Knopf« der Bundesregierung zertifiziert worden.

Der Grüne Knopf ist das erste staatlich überwachte Label für verantwortunsvolle Unternehmensführung und ökologisch und fair hergestellte Textilien. Er wurde vom Deutschen Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ins Leben gerufen.
»Der Grüne Knopf spiegelt hervorragend unsere Vision ‚Together for 360°-Responsibility‘ für eine sozial und ökologisch faire Ausrichtung unseres Unternehmens und unserer Produkte wieder«, erklärt Deuters Head of Quality Management and CSR Marco Hühn, »Ziel ist es, Mensch und Umwelt in der gesamten Lieferkette zu schützen – von der Ressourcengewinnung bis zum fertigen Rucksack oder Schlafsack.«
Produkte mit dem 2019 kreierten »Grünen Knopf« müssen unter Einhaltung staatlich festgelegter Kriterien nach höchsten Umwelt- und Sozialstandards hergestellt werden. So überprüft der Grüne Knopf zum einen, wie Unternehmen ihrer Sorgfaltspflicht nachkommen. Zum anderen aber auch, wie Produkte in Bezug auf Chemikalieneinsatz, Umweltauswirkungen und Produktionsbedingungen hergestellt werden. Insgesamt müssen 46 anspruchsvolle Sozial- und Umweltstandards - von A wie Abwassergrenzwerte bis Z wie Zwangsarbeitsverbot - eingehalten werden.
Der Grüne Knopf ist direkt am Produkt sichtbar - und somit für den Konsumenten leicht zu erkennen. Mehr Info zum »Knopf-Standard« unter www.gruener-knopf.de.

Text: Jo Beckendorff/Deuter, Foto: Deuter

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten