E-Bikes und Zubehör: Fachhändler haben größten Anteil bei der Internetsichtbarkeit

19.06.2020

Die Esslinger Marktforschungsberatungsgesellschaft Research Tools hat die Internetsichtbarkeit für den Bereich E-Bikes und Zubehör untersucht. Ihre »Studie eVisibility E-Bikes und Zubehör 2020« zeigt: Die Anbietergruppe der Fachhändler leistet den größten Beitrag zur Sichtbarkeit der Branche im Internet.

In der Studie wird die Präsenz der Top 100-Anbieter für E-Bikes und Zubehör in den fünf Onlinekategorien Suchtreffer, Suchanzeigen, Vergleichsportale, Social Media und Plattform Amazon untersucht. Insgesamt erzielen 287 Anbieter im Markt für E-Bikes und Zubehör Internetsichtbarkeit, ermittelten die Marketinganalysten. Davon zeigt rund jeder Fünfte eVisibility in den Sozialen Medien.
44 Prozent macht der Anteil der Fachhändler an der gesamten eVisibility aus. Als zweitstärkste Anbietergruppe sind mit 17 Prozent Herstellermarken vertreten. Die Amazon-Händler leisten ebenfalls einen Anteil von 17 Prozent zur Sichtbarkeit der Branche im Internet.
27 Prozent aller ermittelten Anbieter der Branche erzielen in Vergleichsportalen Sichtbarkeit. In den Social Media liegt die Internetsichtbarkeit mit 21 Prozent etwas darunter. Auf der Plattform Amazon erreicht der eVisibility-Anteil an deutschen Händlern 86 Prozent, so ein Ergebnis von Research Tools.
Betrachtet man die Top-Ten im Ranking, platziert sich der Fachhändlerverbund emotion-ebikes.de ganz vorne und verzeichnet damit eine ausgezeichnete Sichtbarkeit im Internet innerhalb der Branche. Fahrrad.de liegt auf dem zweiten Rang. Auch Hersteller wie bosch-ebike.com und rosebikes.de, aber auch Cowboy platzieren sich in den Top 10-eVisibility.
Auf die Top 10-Anbieter entfallen laut Analyse 25 Prozent der Gesamt-eVisibility der Branche. Diese Konzentration sei angesichts der mit 287 verschiedenen Anbietern großen Anzahl an Marktteilnehmern beachtlich, so die Einschätzung der Studienmacher.
Weitere Erkenntnisse aus der Studie: Von allen fünf analysierten Online-Kategorien ist die Sichtbarkeit der Anbieter in den Social Media vergleichsweise gering. Mit 86 Prozent fällt der Anteil der Sichtbarkeit deutscher Händler auf der Plattform Amazon sehr hoch aus. Unter den ersten Zehn auf dieser Plattform findet sich mit leoncycle.de nur ein Fachhändler, der auch in anderen Online-Kategorien eVisibility verzeichnet.
Weitere Informationen zur »Studie eVisibility E-Bikes und Zubehör 2020» (83 Seiten) sind hier zu finden.
Abb.: Research Tools

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten