Eigenes Design: Soggle individualisiert Goggleschutz-Geschäft

21.01.2021
Setzt nun auch für Privatkunden auf individuell designten Goggle-Schutz: Soggle.

Was für Merchandise-Kunden in größerer Auflage schon länger möglich war, erschließt sich jetzt auch für Privatnutzer: zwei Jahre nach erfolgreichem Launch einer ersten Kollektion multifunktioneller »Schutzsocken« für Goggles präsentiert das junge Unternehmen Soggle GmbH aus Bad Tölz mit »Soggle Individual« eine voll auf Individualisierung setzende Produktneuheit: ab sofort können sich Kunden via Online-Konfigurator ihre Google-Schutzsocke laut Anbieter »als personalisiertes Pisten-Must-Have« ganz einfach selbst designen.

Auch wenn die Bad Tölzer mit »Soggle Individual« zu Beginn der Wintersaison 2020/21 ganz klar auf Skifahrer und Snowboarder setzen: auch Downhill-Biker werden die Vorteile eines individualisierten Goggle-Schutztuches – einmal abgesehen vom wirksamen Schutz gegen Kratzer in der Brille und im Visier - zu schätzen wissen.
O-Ton aus der Soggle-Firmenzentrale: »Ob ein witziger Schnappschuss mit Freunden oder eine individuelle Namenskennzeichnung, der Fantasie des Kunden sind keine Grenzen gesetzt. Im Online-Konfigurator lässt sich das Design ganz nach eigenem Belieben gestalten. Einfach ein Bild hochladen, dieses ins gewünschte Layout ziehen und abschicken.«
Dabei beträgt die Produktionszeit in der Regel nur 24 Stunden. Heißt, dass der Konsument seinen individualisierten Goggle-Schutz schon nach zwei Werktagen in seinen Händen hält - und das selbst bei einer Bestellung von nur einem Schutzsocken!
Schon jetzt sind die angesagten Soggles laut Anbieter »in mehr als 75 coolen Designs erhältlich – von frechen Retromustern und schicken Panoramabildern bis hin zu witzigen Motiven für Kinder«. Dazu gesellt sich jetzt »Soggle Individual«.
Weiterer Clou: seit Frühjahr 2020 (also gleich zu Beginn von Corona) bieten die Bad Tölzer mit der »Soggle Community Mask« einen Mund- und Nasenschutz mit angenehmen Tragekomfort und perfekter Passform. Besonders originell: »Der angesagte Brillen- und Visierschutz lässt sich mit der Maske kombinieren.«
Mehr Info zum neuen »Soggle Individual«-Angebot über diesen Link.

Text: Jo Beckendorff, Fotos: Soggle
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten