Enviolo: Wachstum erfordert Teamausbau

30.01.2020
Neu als Business Development Leads bei Enviolo (v.l.n.r.): Kevin Wilmsen, Joost Koelega und Kirsten van Steenberge.

Die für ihre stufenlose NuVinci-Schaltung bekannte Marke Enviolo – ein Geschäftsbereich von US-Anbieter Fallbrook Technologies Inc. mit Sitz in den Niederlanden – hat als Folge auf ihr letztjähriges Geschäftswachstum von 40 Prozent (gegenüber dem Vorjahr) gleich drei neue sogenannte Business Development Leads eingestellt. Offiziell arbeitet das neue Mitarbeiter-Trio seit dem 3. Januar aus dem europäischen Enviolo-Hauptsitz in Amsterdam heraus.

Erster Neuzugang des Jahres 2020 ist Kirsten van Steenberge. Der seit mittlerweile 12 Jahren in der Branche tätige van Steenberge kam vom International Bike Group (IBG), einem der größten Online-Fahrradstores in den Niederlanden. Dort war er lange als Senior Category Manager an Bord.
Kurz darauf gesellte sich Joost Koelega dazu. Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung aus dem Account Management mit Spezialisierung auf Elektronikbau-Teile bringt auch er viel Erfahrung mit ein.
Der dritte Neuzugang Kevin Wilmsen kommt von Mitbewerber Sunrace Sturmey-Archer.
Das neue Mitarbeiter-Trio folgt auf den bereits im Mai 2019 eingestellten Koen van der Weerd. Der leitet das Team als Director of Business Development. Mit Blick auf die Neueinstellungen meint er: »Das Momentum der Fahrradindustrie ist fantastisch, speziell die Premiumsegmente im Bereich der E-Bikes, E-Cargobikes und Mieträder, für welche wir hervorragende Produktlösungen anbieten. Mit den neuesten Zugängen bin ich zuversichtlich, dass wir unsere großartigen Partnerschaften mit unseren Kunden weiter ausbauen können und sie dabei unterstützen können herausragende Portfolios zu generieren.«

Text: Jo Beckendorff/Enviolo, Foto: Enviolo
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten