Evil Eye: Trace Pro für ein weites Sichtfeld

11.03.2020
Evil Eye Trace Pro.

Unter der Sportbrillen-Marke Evil Eye bringt der österreichische Brillen-Experte Silhouette International seine weitreichenden Erfahrungen auf diesem Gebiet ein. Neu im Programm ist die Sportbrille Trace Pro, die im High-End-Bereich angesiedelt ist. Das Halfrim-Modell mit besonders effektiver Belüftung wird mit seinem weiten Sichtfeld, das auch bei einer optischen Verglasung erhalten bleibt, besonders für Ausdauersportarten empfohlen.

Ein sehr leichter Rahmen mit vielen Einstellmöglichkeiten was Höhe und Breite der Nasenauflage und Winkel der Brillenbügel betrifft. Dies ermöglicht die Anpassung an unterschiedliche Gesichtsformen und Kopfpositionen, z. B. für die stark gebeugte Sitzposition auf dem Rennrad.
Gefertigt wird die Trace Pro, wie alle Evil Eye Sportbrillen, exklusiv aus dem robusten und trotzdem flexiblen PPX-Material. Laut Hersteller sitze sie selbst bei starkem Schwitzen sicher auf der Nase, was auch durch den Traction Grip, ein strukturiertes Element an den Bügelenden, unterstützt wird. Der abnehmbare Sweat Bar schützt die Augen vor Schweiß.
Drei Größen und sechs Farben sind erhältlich.
www.evileye.com
Foto: Evil Eye
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten