Fox: langjähriger Finanzchef geht – Nachfolge-Suche läuft

29.08.2019
Verläßt Fox: CFO Zvi Glasman.

Gestern (28. August) gab US-Federungsspezialist Fox Factory Holding Corp. bekannt, dass der seit mehr als zehn Jahren im Unternehmen tätige Zvi Glasman seine aktuelle Position als Chief Financial Officer (CFO) aufgeben wird. Mit Wirkung zum 1. November 2019 – also nach dem Ergebnis der dritten Quartalszahlen des laufenden Fox-Geschäftsjahres 2019 – will Glasman »andere Interessen verfolgen«. Somit begibt sich das börsennotierte Unternehnen Fox schon jetzt »mit Unterstützung eines führenden Executive Search-Unternehmens« auf die Suche nach einem (CFO-)Nachfolger.

Um einen reibungslosen Übergang bis zum 28. Februar 2020 zu gewährleisten, wird Zvi Glasman laut Unternehmensangaben weiter zur Verfügung stehen. In diesem Zusammenhang bestätigt Fox auch noch einmal seine am 31. Juli kommunizierte Prognose für das dritte Geschäftsquartal 2019.
»Zvi ist seit über zehn Jahren ein integrales Mitglied unseres Führungsteams, das uns erfolgreich dabei geholfen hat, unser Geschäft von einem privat geführten zu einem börsennotierten Unternehmen zu entwickeln, fünf strategische Fusionen und Übernahme-Transaktionen durchzuführen und zu integrieren sowie unsere Organisation konsequent darauf auszurichten, unsere finanziellen Ziele für die letzten 24 Quartale zu erreichen. Zvis Expertise und Beiträge waren von großer Bedeutung für unsere Bemühungen, unser globales Produktportfolio zu erweitern, das Umsatzwachstum zu steigern und die Margen zu erhöhen. Im Namen aller Fox-Mitarbeiter danke ich Zvi für seinen Einsatz und freue mich darauf, während des Übergangs weiterhin eng mit ihm zusammenzuarbeiten«, erklärt Fox Chief Executive Officer (CEO) Mike Dennison.

Text: Jo Beckendorff/Fox Factory, Foto: Fox Factory

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten