Gäste der Fletcher Hotels touren jetzt auf Sparta-Bikes

16.04.2019
Von links nach rechts: Jan Boersma, Direktor Zilt Bikes, Rob Hermans, CEO Fletcher Hotels, Edwin van Heteren, CFO Fletcher Hotels und Sten van der Ham, Direktor Accell Benelux.
Von links nach rechts: Jan Boersma, Direktor Zilt Bikes, Rob Hermans, CEO Fletcher Hotels, Edwin van Heteren, CFO Fletcher Hotels und Sten van der Ham, Direktor Accell Benelux.

Accell liefert über den B2B-Flottenpartner Zilt Bikes 1.300 E-Bikes an die niederländische Hotelkette Fletcher Hotels. Die Fahrräder sind alle in den Hausfarben der Fletcher Hotels lackiert und können von den Gästen ausgeliehen werden.


Edwin van Heteren, CFO der Fletcher Hotels: »Immer mehr Niederländer machen ihren Urlaub in den Niederlanden und unternehmen während ihrer Reisen Fahrradtouren. In der Zeit von April bis September machen Touristen mehr als eine Million Fahrradreisen. Wir freuen uns daher sehr, dass unsere Hotels die neuen E-Bikes von Sparta anbieten können. Wir freuen uns auf unsere Zusammenarbeit.«
Die Accell-Gruppe teilt dazu mit, dass sie ihre Marktposition im Verleihsegment ausbauen wolle und auch stolz darauf sei, mit einer renommierten Marke wie den Fletcher Hotels zusammenzuarbeiten, wie Accell-Benelux-Chef Sten van der Ham betonte. Mit der Kooperation unterstütze man auch die Entwicklung zu nachhaltigerer Mobilität und den Trend, dass Konsumenten Fahrräder flexibel nutzen möchten.
Für die neue Leihflotte haben die Fletcher Hotels das Modell M7B von Sparta ausgewählt. Das hochwertige Rad mit leistungsstarkem Mittelmotor und sicherer Beleuchtung bietet Zuverlässigkeit und einen ausreichenden Aktionsradius für lange Strecken rund um die 99  in einem Netz von Wander- und Radwegen gelegenen Fletcher-Hotels sowie genügend Power auch für hügeliges Terrain.



vz/Foto: Accell

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten