German Design Award 2020 für Supernova Rücklicht

27.02.2020
Supernova E-Bike Rücklicht M99 TL2 mit komplett neuer Lichttechnologie.

Für sein Rücklicht Tail Light 2 (kurz M99 TL2) hat der Gundelfinger Beleuchtungsspezialist Supernova den German Design Award in Gold erhalten. Die Preisverleihung fand am 7. Februar 2020 im Forum der Messe Frankfurt vor 1.600 internationalen Gästen statt.

In Empfang genommen wurde die Auszeichnung von Marcus Wallmeyer, Supernova Firmengründer und -Geschäftsführer und Designer, und seinem Mitarbeiter Michael Fitzek.
Die Jury begründete ihre Entscheidung wie folgt: »Das in den Gepäckträger integrierte Rücklicht kombiniert Fahr- und Bremslicht mit fünffacher Helligkeit und stellt in seiner Art eine absolute Innovation dar. Das Fahrlicht ist angenehm homogen und wirkt dadurch auch technisch sehr hochwertig. Dass das M99 TL 2 auch das erste straßenzugelassene Rücklicht mit einer perfekt homogenen Signatur darstellt, macht es nur noch attraktiver. Hier wird aus einem notwendigen Funktionselement eine sauber gestaltete Bike-Komponente, die im Vergleich zu herkömmlichen externen Rücklichtern formal praktisch unsichtbar bleibt und sich dadurch in das Grunddesign des E-Bikes harmonisch einfügt.«
Bei der M99 TL2 sei die Leuchtdichte der äußeren Lichtkontur mit High Density LED-Technologie ein absolutes Novum, erklärt der Hersteller. Die Sichtbarkeit aus verschiedenen Blickwinkeln bleibe im Gegensatz zu herkömmlichen Rücklichtern gleichbleibend hoch. Die Produktion des Rücklichts habe im Januar 2020 begonnen und auch die Auslieferung wurde bereits gestartet. Vertriebspartner für Supernova ist Magura.
Fotos: Supernova

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten