Hepster: Neue Kooperation mit Fahrrad-Abo-Anbieter

28.02.2020

Der Rostocker Versicherungsdienstleister Hepster bietet individuell zugeschnittene Produkte auch für Bike-Sharing und Leasing-Anbieter an. Zu den bestehenden Kooperationen aus dem Bereich ist jetzt ein weiterer Partner hinzugekommen.

Neuer Geschäftspartner für Hepster ist E-Bike Abo, eine Marke der Rebike1 GmbH, die gebrauchte E-Bikes vermarktet. Das Münchener Unternehmen vermietet über sein E-Bike-Abo-Geschäftsmodell neue Elektrofahrräder bekannter Premium-Marken im flexiblen Monatsabo für drei, sechs oder zwölf Monate. In jedem Monatsabo ist künftig die E-Bike-Versicherung enthalten. Sie soll Kunden vor hohen Reparaturkosten im Falle von Beschädigung, Zerstörung und Diebstahl schützen.
»Mit Hepster haben wir einen Versicherungspartner gefunden, der optimal auf unser flexibles Abo-Modell abgestimmt ist. Das Angebot einer monatlichen Laufzeit, der Verzicht auf Nutzungs- und Altersbeschränkungen, sowie die automatisierte, einfache Abwicklung im Schadensfall hat uns vollends überzeugt«, begründen die Rebike1-Gründer, Sven Erger und Thomas Bernik, die Zusammenarbeit.
Die beiden Geschäftsmodelle von Rebike 1 ergänzen sich optimal: Zurückgegebene E-Bikes werden anschließend geprüft und gewartet. Nach notwendigen Reparaturen und dem Austausch von Verschleißteilen werden die gebrauchten E-Bikes im Online-Shop von Rebike1 zum Kauf angeboten.
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten