Hercules bekennt Farbe

26.09.2012

Hercules bringt das Modell Robert 14 mit Rohloff-Schaltung und Bosch-Antrieb, außerdem das Robert 27 DD (Dual Drive) und das Roberta 7 Comp für den niederländischen Markt.

Bei einigen Rädern kommt der neue Tranz-X-Antrieb mit Gangsensor und Umdrehungssensor zum Einsatz. Ein Kraftsensor fehlt, soll aber nicht vermisst werden. Kombiniert wird es mit einem kleinen, unkomplizierten Display. Im Tourer 8 Pro kommt der Tranz-X-Mittelmotor zum Einsatz zusammen mit einer Rücktrittbremse. Diese Kombination soll bei Tranz X so gut gelöst sein, dass man nur einen kurzen Pedalweg beim Zurücktreten hat und keine Verwindung eintritt.
Im unmotorisierten Bereich setzt man ganz auf Optik und neue, leichtere Rahmen. Auffällig sind drei Modelle mit Chrom-Molybdän-Stahlrahmen, eins davon mit der Schaltgruppe SRAM Via GT mit zwei mal zehn Gängen.
Mehr Informationen in der Oktober-Ausgabe.
www.hercules-bikes.de

Bild: Klassischer Stahlrahmen nebst SRAM-20-Gang-Schaltung bei Hercules.

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten