Hirschvogel baut Aximo-Produktplattform weiter aus

26.07.2022
Michael Schleich mit einbaufähigem LEV-Achssystem.

Mit der Hirschvogel Holding GmbH (alias Hirschvogel Automotive Group) präsentierte sich auf der diesjährigen Eurobike ein weiterer Automobil-Zulieferer, der in diesem Jahr seinen Einstieg in den Fahrrad- und Mikromobilitäts-Sektor öffentlich bekannt gab.

Für seine ambitionierten »Green Business«-Ziele hatte der Stahl- und Aluminiumkomponenten-Fertigungsspezialist aus dem oberbayrischen Denklingen in Michael Schleich (Bild) einen Mann an die Spitze der Business-Unit Fahrrad- und Mikromobilität gestellt, der das Corporate Development verantwortet. Auf der Eurobike hatte der RadMarkt die Gelegenheit, mit Schleich persönlich zu sprechen.
Laut Schleich hat Hirschvogel für »die neue Art der Mobilität« eigens die Marke Aximo aus der Taufe gehoben. Die feierte bereits auf der IAA Mobility 2021 in München ihre Premiere. »Aximo ist unsere Komponentenplattform für Lastenräder und urbane Mobilität«, erklärte Schleich jetzt in Frankfurt. Die komplette Entwicklung für die erste eigene Marke läuft bei Hirschvogel Automotive Group, die einst aus einer Dorfschmiede entstanden ist und sich zum führenden Automobilzulieferer entwickelt hat, in-house.
Neu im Aximo-Baukasten auf der Eurobike: zwei Achssysteme und ein Hinterrad-Nabenantrieb. Mit Letzterem wendet man sich an die Zielgruppe, die der Anbieter auch mit den einbaufertigen Achssystemen (eines für Zwei-, eines für Dreiräder) im Auge hat: Cargobikes und LEVs.
Die neuen Produkte sollen zunächst über eine gesonderte Fertigung laufen, bevor sie dann für die Großserien-Produktion in die »normale« Fertigung eingegliedert wird.
Was nicht unbedingt gleich am Stand von Hirschvogel zu sehen war, aber vorab kommuniziert wurde: im Zuge des Geschäftsausbaus Richtung grüner Mobilität strebt das deutsche Familienunternehmen die Weltführerschaft im Bereich Rotorwellen an. Um dieses Ziel zu erreicht, wird gerade viel Geld in die Hand genommen - und unter anderem gebaut.
Mehr Info zum Unternehmen über www.hirschvogel.com. Die Webseite für die erste eigenen Marke der Gruppe (www.aximo.de) wurde zur Eurobike freigeschaltet.

Text/Foto: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten