HL Corporation baut sein Geschäft strategisch aus

16.04.2019
HL Corp. VP Gary Hsu (links) und Hsin-Tech GF Tony Liu.

Viel Neues bei Zoom- und Satori-Macher HL Corporation: Auf der diesjährigen Taipei Cycle Show wurden erstmals am HL-Stand Scheibenbremsen »für MTB, Road, E-Bike und E-Scooter« präsentiert.

Produziert werden die laut HL-Vice President Gary Hsu »von dem nahe unserer Zoom-Fabrik in China gelegenen HL-Schwesterunternehmen Hsin-Tech Shenzhen Co., Ltd. An dem hält HL schon lange einen Mehrheitsanteil von 51 Prozent«. Alle Produkte sind nach EU- und US-Standard getestet.
Das ist aber noch nicht alles. Ebenfalls erstmals am HL-Stand zu sehen: Ein E-Bike-Mittelmotor unter dem Markennamen Motinova. Hong Kong Motinova Technology Limited wurde von HL und Ttium Motor ins Leben gerufen. Eigenen Angaben zufolge hält HL seit Juni 2018 eine Minderheitsbeteiligung an dem Motinova Joint-Venture in seinen Händen. Gemeinsam mit Ttium Motor baut man gerade eine Mittelmotor-Massenproduktion im chinesischen Wuhan auf.
Was die HL-Marken Zoom und Satori und deren Zielrichtung betrifft, bleibt alles beim Alten: Zoom ist die Marke für das OEM-Geschäft – und Satori das Eigenmarken-Geschäft des an der China-Börse gehandelten traditionellen Taiwan-Unternehmens. Dazu Gary Liu kurz und bündig: »Beide Marken sprechen unterschiedliche Kundengruppen an.«
www.hlcorp.com
www.hsin-tech.com
www.motinova.com

Text/Foto: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten