Brose präsentiert neuen Leiter für seine E-Bike-Sparte

03.08.2021
Dr. André Luhn.

Die Berliner E-Bike-Sparte des Automobil-Zulieferers Brose Antriebstechnik GmbH & Co. KG hat eine neue Leitung. Zum 1. August hat Dr. André Luhn diese Aufgabe von Dr. Thomas Leicht (Bild unten) übernommen, der altersbedingt um Jahresende ausscheiden wird.

Mit Dr. André Luhn setzt der Anbieter auf eine interne Lösung. Seit 2019 war der 37-Jährige bei Brose als Leiter Qualität im Geschäftsbereich Antriebe tätig.
Zu seiner neuen Aufgabe erklärt er: »Ich freue mich darauf, die technische und strategische Weiterentwicklung unseres E-Bike-Systems konsequent voranzutreiben und Brose nachhaltig als Gesamtsystem-Anbieter am Markt zu etablieren. Dazu werden wir in den nächsten Jahren einerseits unser Systemportfolio deutlich ausbauen und andererseits neue, innovative Antriebslösungen entwickeln.«
Vor seinem Einstieg bei Brose studierte Luhn Wirtschaftsingenieurwesen, Coaching und Change-Management. Seine Promotion schrieb er im Fachbereich Ökonomie und Unternehmensführung. Danach verschlug es ihn zu einem der größten Automobil-Zulieferer weitweit. Dort war er in verschiedenen nationalen sowie internationalen Führungsaufgaben in den Bereichen Qualitätsmanagement sowie Standort- und Werksleitung tätig. 2019 wechselt er dann zu Brose.

Text: Jo Beckendorff/Brose, Fotos: Brose

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten