Investor Bridgepoint schluckt Mehrheit an PTV Group

22.10.2021
In Karlsruhe beheimatet: PTV Group.

Die seit Juli dieses Jahres an der Börse gelistete Bridgepoint Group plc – der Bikebranche als Noch-Inhaber der britischen E-Commerce-Handelsgröße Wiggle CRC bekannt – engagiert sich weiter im zukunftsträchtigen Mobilitätssektor: letzten Dienstag (19. Oktober) schluckte der Investor eine Mehrheit an der deutschen PTV Planung Transport Verkehr AG (alias PTV Group) - einem weltweit führenden Software-Anbieter für intelligente und umweltfreundliche Mobilität. Die Porsche Automobil Holding SE bleibt mit einem Anteil von 40 Prozent an den Karlsruhern beteiligt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Laut Plan soll die Transaktion nach Einholung aller regulatorischen Genehmigungen bis Ende 2021 abgeschlossen sein.

Heute beschäftigt die 1979 gegründete PTV Group (Slogan: »empowering mobility«) weltweit rund 900 Mitarbeiter. Um Mobilität und Transport zukunftsfähig zu gestalten, betrachtet das Unternehmen laut Eigenangaben Verkehr und Logistik als Ganzes. Dafür bietet sie dementsprechende Software und Beratung. So wird zum Beispiel via Simulationen gezeigt, wie die Mobilität von morgen »von strategischer Verkehrsplanung bis zur Mikromobilität für die letzten Meile« mit all ihren Ökosystemen und Dimensionen sauber realisiert werden kann.
Laut Bridgepoint-Partner und -Head of DACH Carsten Kratz erfüllt PTV Bridgepoints Kriterien für verantwortungsbewusstes und nachhaltiges Investieren: «Darüber hinaus bietet sich das Unternehmen als Plattform an, um weitere Zukäufe im Bereich intelligenter Mobilitäts-Ökosystemsteuerung zu tätigen und anorganisch zu wachsen. Wir freuen uns, mit Christian U. Haas einen CEO an Board zu haben, der die PTV auf das nächste Wachtumslevel führen kann.«
PTV Group-CEO Christian U. Haas sieht hingegen mit Investor Bridgepoint im Rücken die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt: »Intelligente Mobilitäts- und Logistikkonzepte spielen eine entscheidende Rolle dabei, unsere Städte lebenswert und die Zukunft nachhaltig zu gestalten. Ich bin davon überzeugt, dass wir unsere weltweite Markführerschaft weiter ausbauen werden.«
Letztendlich noch ein Blick auf Bridgepoint und Wiggle CRC: wie vom RadMarkt bereits berichtet, wird die virtuelle Fahrrad-, Outdoor- und Sportplattform Signa Sports United (SSU) Mitbewerber Wiggle CRC im Rahmen ihres geplanten Börsengang via SPAC-Transaktion übernehmen. Mit dem Börsenerlös will SSU den Kauf von Wiggle CRC finanzieren – wobei Bridgepoint beim Börsengang auch bei SSU einsteigt. Spätestens Anfang Dezember soll SSU an der New Yorker Börse gelistet sein. Geplant ist, dass Investor Bridgepoint dann 5 Prozent der Anteile am börsennotierten Unternehmen in seinen Händen hält.

Text: Jo Beckendorff/PTV Group, Foto: PTV Group

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten