Junger Informationsdienst baut Aktivitäten Richtung Twitter aus

25.11.2021
IFW Logo.

Auch wenn der langjährige VSF-Geschäftsführer Albert Herresthal Ende Februar 2021 planmäßig seine aktive Zeit als VSF-Geschäftsführer beendete, heißt das noch lange nicht, dass er sich in den wohlverdienten Ruhestand begeben hat. Ganz im Gegenteil: mit seiner Herresthal Consulting und deren erst im Mai 2021 initiierten Informationsdienst (IFW) ist er richtig im Unruhestand.

Laut Herresthal hat man nach Abschluss der IFW-Gründungsphase nun die Zeit dazu gefunden, das Portfolio der politischen Kommunikation via des Mikroblogging-Dienstes Twitter zu erweitern.
»Twitter ist das politische Medium schlechthin«, erklärt Herresthal, »und es wird von der Politik intensiv wahrgenommen. Verkehrspolitische Themen sind hier stark vertreten, aber die Fahrradbranche als Wirtschaftsfaktor kommt bisher wenig vor. Das wollen wir ändern.« Über den Twitter-Account @IFW_bike wird der IFW vielfältige Informationen aus der Fahrradwirtschaft einstreuen und sich aktiv an verkehrspolitischen Debatten beteiligen.
Somit setzen sich die IFW-Aktivitäten derzeit aus folgenden vier Bausteinen zusammen:
- Monatlicher Newsletter »Fahrradwirtschaft Insight – Für Politik und Verwaltung«
- Twitter Kommunikation
- Versand von Printmaterial an die Zielgruppe
- intensive und persönliche Netzwerkarbeit
Was Herresthal und Team zudem wichtig ist: »Die Arbeit des Informationsdiensts Fahrradwirtschaft ist verbands- und unternehmensneutral. Dies macht seine besondere politische Glaubwürdigkeit bei der Zielgruppe aus. Kommuniziert wird die Relevanz der Fahrradwirtschaft als Ganzes, um die Lobbyarbeit der Fahrradbranche zu unterstützen. «
Dabei wird der IFW »von relevanten Unternehmen aus allen Bereichen der Fahrradbranche« finanziell unterstützt.
Zu erreichen ist der IFW über Herresthal Consulting (Mobil: 0177/ 612 18 70, www.herresthal.org)
Für den Newsletter kann man sich unter https://herresthal.org/newsletter/ anmelden.

Text: Jo Beckendorff/IFW, Foto: IFW/Antonia Richter

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten