Kindshock weitet Variostützen-Range in mehrere Bereiche aus

12.04.2019
Michael (links) und Martin Hsu.

Die wichtigste Kindshock-News vorweg: Firmengründer und Geschäftsführer Martin Hsu hatte erstmals offiziell seinen Sohn Michael an seiner Seite. Der ist jetzt mit dem Titel »General Manager Special Assistant« ins Unternehmen eingestiegen. Somit ist erstmals ein Mitglied der zweiten Familiengeneration an Bord. Sichtlich stolz stellte sich Martin Hsu zusammen mit seinem Sohn der RadMarkt-Fotographie.

Natürlich gibt es auch einige spannende Produktneuheiten. Was den Bereich MTB betrifft, präsentierte Kindshock erstmals eine im Rahmenrohr integrierte Vario-Sattelstütze. Ihr Name: »Genesys«.
Das Thema Variostütze hat aber auch im Sektor Gravel und Cyclocross ein Upgrade erhalten. Dafür steht unter anderem ein für Rennlenker konzipierter Bedienungsschalter namens »KG Drop«, der zusammen mit der Variostütze »Lev Ci« mit Karbonschaft sowie 65 bis 175 Millimeter Federweg angeboten wird. »KG Drop« kann am Rennlenker sowohl von oben als auch von unten bedient werden.
www.kssuspension.com

Text/Fotos: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten