Lezyne-Wachstum erfordert Neuaufstellung Vertrieb & Marketing

29.04.2022
 Lezyne-Wachstum erfordert Neuaufstellung Vertrieb und Marketing.

Nach einer laut Eigenangaben »Verdreifachung des Geschäftsvolumens in den letzten Jahren« kündigt US-Fahrrad-Zubehörgröße Lezyne eine Umstrukturierung des globalen Vertriebs- und Marketing-Teams an.

Diese Veränderungen würden die Anerkennung der expandierenden globalen Märkte durch das Unternehmen widerspiegeln. Ziel sei es, »eine solide Grundlage für zukünftiges Wachstum im Jahr 2022 und darüber hinaus zu schaffen. Auch dabei: eine Expansion des OEM-Geschäfts mit großen Fahrrad-Herstellern.
Mittlerweile hat ein Zustrom an letztjährigen Neueinstellungen den weltweiten Lezyne-Mitarbeiterstamm auf fast 400 Personen anwachsen lassen. Zusätzlich zu den Neueinstellungen gibt es auch Veränderungen in der Produktion. Da das Unternehmen weiterhin eine starke globale Präsenz in der Fahrradteile- und -zubehör-Industrie aufbaut, hat es nicht nur sein derzeitiges Werk in Taichung/Taiwan erweitert, sondern auch eine völlig neue Produktionsstätte hochgezogen. Mit der will man der wachsenden internationalen Nachfrage gerecht werden. Da die Verkaufszahlen weiter steigen, wird diese neue Fabrik laut Unternehmensangaben aus der kalifornischen Lezyne-Zentrale in San Obisco »für die Ausweitung der Teileproduktion entscheidend sein«.
Als Teil des Übergangs wurde Worldwide Sales Manager Nicolas Jeczawitz (1. Bild unten) zum Vice President of Sales and Marketing befördert. Um ein effizientes und effektives Wachstum innerhalb des Unternehmens zu fördern, wird er weiterhin mit den Teams in den USA, Taiwan und Europa zusammenarbeiten.
Die bisherige Worldwide Marketing Coordinator Kaori Peters (2. Bild unten) wurde indes zum Global Marketing Director befördert. In ihrer neuen Position leitet sie die globalen Marketingaktivitäten von Lezyne. Dabei führt sie die Marketing-Teams des kalifornischen Unternehmens in den USA und Taiwan. Von der Stärkung der digitalen Präsenz des Unternehmens bis hin zur Kommunikation mit den weltweiten Vertriebspartnern wird ihre Arbeit alle Aspekte der Marketingkampagnen umfassen.
Der bisherige Worldwide Marketing Manger Dillon Clapp (3. Bild unten) wechselt indes in die neu geschaffene Stelle eines Global Director of Sponsorship and Media. Zu seinem Betätigungsfeld gehört jetzt das Management des Lezyne- Medienwachstums sowie die Pflege und Entwicklung neuer Partnerschaften mit Spitzensportlern auf der ganzen Welt. Diese Neupositionierung soll es Clapp ihm ermöglichen, sich besser auf die Organisation und das Management von Sponsoring und Athletenaktivierungsstrategien zu konzentrieren und ihn als Hauptansprechpartner für Event-/Rennkoordinatoren zu positionieren. Außerdem wird er als einer der Lezyne-Mitbegründer auch weiterhin an der zukünftigen Produktentwicklung beteiligt sein.
Mehr zu Leyzne unter www.lezyne.com.

Text: Jo Beckendorff/Lezyne, Fotos: Lezyne

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten