Maloja Pushbikers starten Partnerschaft für eine gute Sache

06.04.2021
Ein Maloja-Pushbiker-Quartett mit »den VIP’s« der ersten Spendenaktion (v.l.n.r.) Michael Teuber, Martin Braxenthaler, Tobias Wendl und Tobias Arlt.

Zusammen mit der deutschen Abteilung der Laureus Sport for Good Foundation – einer internationalen Stiftung, die die Kraft des Sports dazu nutzen will, benachteiligte Kinder und Jugendliche in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen und dadurch einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft zu nehmen – will das deutsche Radsport-Team Maloja Pushbikers Kinder und Jugendliche für den Radsport begeistern. Der Starschuss fiel mit einer ersten Aktion am letzten März-Wochenende (27./28.3.).

Laut Laureus Sport for Good Foundation Germany ist Radfahren für Kinder und Jugendliche häufig der erste Schritt in die Unabhängigkeit. Das Fahrrad erlaubt es, den eigenen Radius zu vergrößern und die Perspektive zu erweitern. Dabei geht es in erster Linie nicht um den späteren sportlichen Erfolg, sondern vielmehr darum, starke Persönlichkeiten hervorzubringen, die verantwortungsbewusst ihren Platz in der Gesellschaft finden.
Auf der Basis dieser gemeinsamen Überzeugung und der geteilten Werte werden ab 2021 verschiedene Aktionen durchgeführt. Den Kick-Off der Partnerschaft bildete am letzten März-Wochenende eine erste gemeinsame Saison-Ausfahrt in Traunstein.
An dieser Ausfahrt nahmen auch die vielfachen Paralympics-Sieger und Laureus-Botschafter Michael Teuber und Martin Braxenthaler sowie die vierfachen Rodel-Olympiasieger Tobias Artl und Tobias Wendl teil.
In Kooperation mit dem Start-Standort Wiggerl17 (Kaffee- und Brotzeit Bar) wurden dabei Lieferdienste per Rennrad getätigt und Spenden gesammelt (Bild unten).
Maloja Pushbikers- und Laureus Sport for Good Stiftung-Fazit: alles in allem eine runde Sache, die als gelungener Auftakt weiterer Aktion gilt.
Mehr Info sowohl über www.pushbikers.com als auch www.laureus.de.

Text: Jo Beckendorff/Laureus Sport for Good Foundation Germany, Fotos: Laureus Sport for Good Foundation Germany
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten