Neco goes electric

05.04.2016
Neco Wang mit »Neco3 Intelligent Portable Charger«

Partsanbieter Neco baut seine Range intelligenter (Fahrrad-)Produkte Zug um Zug aus. Nach dem letztjährig vorgestellten »Neco 1« - ein patentierter Steuersatz mit integrierter Führung für Brems- und Schaltkabel – sind es nun »Neco 3« und »Neco 4« (Anmerkung des RadMarkts: Wo ist eigentlich »Neco 2«?), die im Rampenlicht stehen.

»Neco 3« ist laut Geschäftsführer Neco Wang (Bild rechts) »ein intelligentes kleines Ladegerät, mit dem sich Smartphones oder andere elektronische Accessoires via USB am Fahrrad aufladen lassen«. Das kleine runde Ladegerät passt in jeden oberen Gabelschaft/Vorbau mit einem inneren Durchmesser von 23 bis 26 Millimeter.
»Neco 4« (Bild unten) ist hingegen ein intelligenter Nabengenerator mit USB-System, der mittels eines von der Vorderrad-Nabe zum oberen Gabelschaft/Vorbau führenden Kabels mit oben genanntem Ladegerät »Neco 3« verbunden werden kann. Somit kann die während der Fahrt gesammelte (Naben-)Energie auch im Charger gespeichert und jederzeit kleine Geräte wie Smartphone & Co. geladen werden.

www.necoparts.com

Text/Fotos: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten