Neue Unternehmensstruktur: Schöffel stellt Zukunftsweichen

23.09.2021
Im Zuge der neuen Unternehmensstruktur wird auch das bisherige Schöffel Group Geschäftsführer-Duo zum -Trio (v.l.n.r.): Stefan Merkt, Peter Schöffel und Felix Geiger.

Zur Stärkung seines eingeleiteten Wachstumskurses hat der seit dieser Sommersaison auch mit Bikewear loslegende Outdoor- und Wintersport-Bekleider Schöffel Sportbekleidung GmbH eine neue Unternehmensstruktur vorgenommen: ab 1. Oktober steht das operative Geschäft des traditionellen Familienunternehmens mit den zwei Säulen Schöffel Sport und Schöffel Professional im Markt.

»Bereits vor einigen Jahren haben wir mit Blick auf die langfristige Entwicklung von Schöffel begonnen, eine Vielzahl von Wachstumsinitiativen auf den Weg zu bringen«, erklärt der geschäftsführende Gesellschafter der Schöffel Sportbekleidung GmbH (alias Schöffel Group) Peter Schöffel, »wir haben unser Markenbild geschärft, Produktinnovationen gefördert und im Jahr 2020, mitten in der Pandemie, sehr erfolgreich unsere Bike- Kollektion gestartet. Die Corona-Pandemie haben wir – trotz aller Herausforderungen – immer auch als Chance begriffen: Das Verhältnis zu unseren Handels- und Produktionspartnern ist in dieser Zeit nochmals intensiver und vertrauensvoller geworden, und wir haben bei der Digitalisierung unserer Markenwelt einen echten Sprung gemacht. Die künftige Unternehmensstruktur schafft jetzt die optimale Voraussetzung, um unseren Kurs nachhaltigen, gesunden Wachstums zu verstärken.«
Während sich der 60-jährige Peter Schöffel – der das Familienunternehmen seit 1995 in siebter Generation führt – innerhalb der neuen Struktur als Group-CEO auf die strategische Steuerung und Weiterentwicklung der Gesamtgruppe konzentriert, wird das bisher aus ihm und Felix Geiger bestehende Geschäftsführer-Duo der Schöffel Sportbekleidung GmbH um Stefan Merkt auf ein Trio erweitert. Zudem übernimmt der 51-Jährige, der seit 2019 den Schöffel-Vertrieb leitet und nun zum CEO von Schöffel Sport befördert wird, somit auch die Leitung des operativen Geschäfts für Outdoor, Ski und Bike. Felix Geiger wird hingegen die Sparte Schöffel Professional »als Spezialist von hochwertiger Bekleidung für Unternehmen, Behörden und Motorrad« leiten und ausbauen. Der 49-Jährige ist seit 2015 Finanzchef der Schöffel Sportbekleidung GmbH. Diese Funktion wird er auch weiterhin wahrnehmen.
Mehr Info zum Unternehmen über www.schoeffel.com.

Text: Jo Beckendorff/Schöffel, Foto: Schöffel

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten