Panasonic Cycle Technology verstärkt Vertriebsteam in Deutschland

05.02.2021
Das Ottobrunner Vertriebsteam (v.l.n.r.): Fumihiko Yasuda, Christian Lejeune, Martin Münchschwander, Peter Obermeier und Andreas Böxler.

Die Panasonic Cycle Technology ist seit letztem Jahr unter dem Dach der Panasonic Industry Europe in Ottobrunn südlich von München untergebracht, nach eigenen Angaben der erste europäische Sales-Stützpunkt. Für mehr Präsenz auf dem europäischen Markt soll das Vertriebs- und Serviceteam sorgen, das jetzt erweitert wurde.

Das Fahrrad hat bei Panasonic Tradition: bereits seit den 1950er Jahren gehört es zum Sortiment. Schon 1979 brachte man in Japan das erste E-Bike zur Marktreife. Auf dem europäischen Markt ist der Weltkonzern schon seit zwanzig Jahren aktiv, doch waren die Vertriebsstrukturen rund ums Zweirad zentral in Japan angesiedelt. Mit der neuen Vertriebszentrale im oberbayerischen Ottobrunn setzt man bei Panasonic in Sachen E-Bike jetzt auf Kundennähe und kurze Wege im deutschen Markt. Die deutsche Vertriebszentrale ist unter dem Dach des europäischen Standorts der Panasonic Industry Europe GmbH in Ottobrunn angesiedelt, in dem 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt sind.
Im Vertriebsteam fungiert seit Ende letzten Jahres Peter Obermeier als Senior Business Development Manager, der vor seiner Zeit bei Panasonic bei Univega/Derby und zuletzt bei Bionx tätig war.
Andreas Böxler ist schon seit der Jahrtausendwende auf Technologie und Vertrieb von E-Bikes spezialisiert und seit 2014 bei Panasonic Cycle Technology. Er ist jetzt als Junior Account Manager für Beratung und Service Management von OEM Kunden zuständig.
Das Serviceteam bilden Fumihiko Yasuda, Manager Panasonic Cycle Technology, und die Service-Techniker Christian Lejeune und Martin Münchschwander.
Fotos: Panansonic

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten