Qwic startet Pop-Up-Kampagne in Berlin

14.08.2020
Derzeit mit einer Pop-Up-Kampagne in Berlin vor Ort: Qwic.

Qwic-Macher Hartmobile B.V. ist mit einer Pop-Up-Kampagne in Berlin vor Ort. Mit ihr soll das neuste »Premium Q«-Modell der niederländischen E-Bike-Marke ins rechte Licht gerückt werden. Mit einem realisierten Pop-Up Fenster in der deutschen Hauptstadt will Qwic eigenen Angaben zufolge aber auch »seine Markenbekanntheit in der Region Berlin erhöhen und zeitgleich potenzielle Interessenten über Qwic E-Bikes informieren«.

Wie sieht diese von Qwic ins Spiel gebrachte Pop-Up-Kampagne Marke »Guerilla-Marketing« genau aussehen? In den Monaten August und September wird das Modell »Premium Q MN8« in einem Pop-Up-Fenster im Herzen Berlins präsentiert. Um die Aufmerksamkeit der Passanten auf das Pop-Up-Fenster zu lenken, wird sogar mit via Kreideschablone aufgebrachten Richtungspfeilen auf der Straße gearbeitet. Zudem erhalten Interessierte durch das Scannen eines QR-Codes auf dem Fenster alle weiteren Informationen über das E-Bike und die Marke Qwic.
Die Aktion wurde in Zusammenarbeit mit dem Berliner Qwic-Händler Wingwheels ins Leben gerufen, der gerade einmal 700 Meter vom Pop-Up-Fenster entfernt liegt. Interessenten können sich somit auch sofort bei ihm über die E-Bikes informieren und eine Probefahrt machen.
Zur durchstartenden Kampagne erklärt die für dieser Aktion verantwortliche Qwic Brand Marketeer Mia Sabotke : »Qwic wächst in Deutschland rasant und mit dieser einzigartigen und sehr prägnanten Aktion wollen wir unsere Markenbekanntheit noch weiter steigern. Diese Pop-Up-Kampagne kombiniert die Online- und Offline-Möglichkeiten der Produktpräsentation mit unserem Händler als Informations- und Servicepunkt.«
Mehr Info zur E-Bike-Marke Qwic unter www.qwic.de.

Text: Jo Beckendorff/Qwic, Fotos: Qwic

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten