R&M: neuer Webauftritt jetzt mit allen neuen 2021er-Modellen

09.09.2020
neuer R&M-Webauftritt.

Die Präsentation seiner Produktpalette 2021 hat E-Bike-Anbieter Riese & Müller (R&M) unter anderem auch dazu genutzt, seine Webseite neu aufzustellen. Ab sofort sind dort laut Anbieter alle Modelle der kommenden Saison »mit verbesserter Modellübersicht und intuitiver Menüführung« zu finden.

Pünktlich zum Start des neuen Modelljahres aktualisiert Riese & Müller die Webseite mit allen Informationen rund um die neuen Modelle und Updates. Die Webseite wurde speziell auf ihre Funktionen als Beratungstool für den Fachhandel weiter optimiert. Bereits im August hat Riese & Müller seinen Fachhandels-Partnern alle Neuigkeiten im innovativen Format der ersten digitalen Preview-Woche präsentiert.
Seit Anfang September ist die grundlegend überarbeitete Unternehmenswebseite www.r-m.de auch für Endkunden im Netz. Sie wartet mit benutzerfreundlichen Verbesserungen auf und informiert rund um die neuen Modelle »Packster 70«, »Roadster«, »Homage« und »Multicharger«. Daneben gibt es viele weitere Modell-Updates und Hintergrund-Stories aus der Riese & Müller-Welt zu entdecken.
Neben der überarbeiteten Modellübersicht springen nun die News aus der Riese & Müller Welt unter dem prominenten Menüpunkt »Magazin« sofort ins Auge. Sie bieten spannende Insights und Hintergrund-Stories für alle, die mehr über die die Marke Riese & Müller und die Mobilität der Zukunft erfahren wollen. Und: »Durch die Anpassungen auf der Webseite verzichtet Riese & Müller erstmalig auf einen gedruckten Gesamtkatalog für Endkunden.«
Fokusthemen 2021: Cargo und Urban »mit dem gewissen Etwas«
Die Riese & Müller-Produktpalette 2021 fokussiert sich im neuen Modelljahr auf die Themen Cargo und Urban mit innovativer Ingenieurskunst und integriertem Design.
Auch dabei: intelligente Technologie, digitale Features und Premium-Services. O-Ton aus der Firmenzentrale in Mühltal: »Riese & Müller baut smarte E-Bikes für die Mobilität der Zukunft.« Heißt laut Anbieter, das erhöhte Sicherheit und innovativer Diebstahlschutz dabei an erster Stelle stehen: »Deshalb ist der ‚RX Chip‘ jetzt in allen Modellen verfügbar – im neuen ‚Packster 70‘ und im neuen ‚Roadster‘ ist er in einigen Ländern bereits serienmäßig verbaut.«
Der »RX Chip« macht das E-Bike zum Connected E-Bike und erweitert das Fahrerlebnis (»Rider Experience« - kurz: »RX«) laut Anbieter »um die digitale Dimension: »Dabei ermöglicht er die Lokalisierung, umfassenden Diebstahlschutz und Vernetzung und dient als Portal zu den Riese & Müller RX-Services, ConnectCare und, jetzt neu: ConnectRide.« Mit diesem Angebot wendet sich Riese & Müller an alle, die den vollen Komfort ihres Connected E-Bikes nutzen möchten: »Vom Diebstahlschutz per GPS-Tracking und Bewegungsalarm bis hin zu persönlichen Fahrstatistiken. ConnectRide ist optional auch mit umfassendem Versicherungsschutz und Wiederbeschaffungsservice im Rahmen der ConnectCare Servicepakete erhältlich.«
Mehr Info unter www.r-m.de

Text: Jo Beckendorff/R&M, Abb.: R&M

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten